Hardware: Epson AcuLaser CX11NF

Ja es gibt sie, Geräte die Spass machen:

Bei einem Kunden steht ein Epson AcuLaser CX11NF, ein Multifunktionsgerät. Was mir daran immer Spass macht und das meine ich ernst (!) ist die Treiber-Installation für’s Drucken und Scannen.

Warum?

Ganz einfach: Die jeweiligen Downloads sind klein (je nach Betriebssystem, hier am Beispiel von Windows 7 x64: Drucker-Treiber ca. 4 MB, Scanner-Software ca. 12 MB) und bei der Installation entsprechend schnell und vor allem stressfrei.

Für den Drucker-Treiber einfach über den Assistenten von Windows gehen, eine neue „Standard-TCP/IP-Schnittstelle“ anlegen (da Netzwerkanschluss) und den Treiber auswählen. Fertig.

Für’s Scannen geht es ebenfalls einfach: Setup ausführen. Anschließend die Scan-Einstellungen öffnen, den Netzwerk-Scanner hinzufügen und schon kann gescannt werden.

Sowohl unter Windows Vista als auch Windows 7 gab es bislang keine Probleme.

Das Ganze ist in der Regel in 5 Minuten oder weniger pro Arbeitsplatz erledigt.

Wenn es doch nur immer so wäre 😉

Ein Kommentar

  • Oh ja das wird leider immer seltener. Ich erinnere mich noch an meine Anfänge, da waren Treiber nur wenig kb groß und passten auf eine Diskette 😉 auch die Grafikkartentreiber. Heute dagegen sind einige Treiber mehrere hundert MB groß und ich frage mich warum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.