Kein vollständiger Desktop mehr nach Ausschalten und Reaktivieren des Bildschirms

Manchmal gibt es Fehler, die gibt’s einfach nicht. So geschehen mit einem neuen PC, der ein- bis mehrmals täglich nur noch den Desktop-Hintergrund zeigte, aber keine Taskleiste oder Icons mehr.

Dem ersten Anschein nach dachte man, der PC sei abgestürzt, da sich nicht mehr viel tat. Selbst der allseits bekannt-beliebte Affengriff (Strg+Alt+Entf) half nicht. Folglich wurde immer wieder der Netzstecker gezogen und von vorne begonnen.

Kurios wurde es dann, als man merkte, das man via TeamViewer noch sozusagen normal auf den Computer zugreifen konnte. Nur eben die Konsole zeigte ohne TeamViewer-Verbindung nur das Hintergrundbild und während einer Verbindung nur einen schwarzen Bildschirm. An diesem Punkt nahmen wir sogar an, das es irgendwie an dieser Kombi liegen könnte.

Zuvor wurden mögliche Probleme durch veraltete Treiber, fehlende Updates, Schwierigkeiten in Verbindung mit der verbauten SSD (Firmware, SATA LPM, etc.) ausgeschlossen.

Letztlich bestand das Problem in der Kombi mit diesem PC und einem älteren Belinea-Display, das via DVI angeschlossen war. Via VGA trat es nicht auf, auch nicht mit einem anderem Display, das ebenfalls via DVI angeschlossen wurde. Woran es genau hängt konnte nicht geklärt werden. Offensichtlich kommt die Kommunikation zwischen den Geräten nach dem Abschalten des Displays und Reaktivieren via Mausbewegung oder Tastaturanschlag nicht mehr vollständig zu stande. Helfen tut, neben dem Deaktivieren der Monitor-Abschaltung, das Trennen und Wiederverbinden der DVI-Verbindung oder eben der Wechsel des Displays.

2 Kommentare

  • Hallo Andy,
    ein Desktop ohne Taskleiste und Icons ist typisch für ein abgestürtste explorer.exe
    hast du probiert via CTRL+SHIFT+ESC den Task Manager zu starten ?
    wenn kein explorer.exe in den Prozesse auftaucht kann man es manuell starten via Datei Menü -> Ausführen

  • > ein Desktop ohne Taskleiste und Icons ist typisch für ein abgestürtste explorer.exe

    Stimmt, aber in dem Fall ist es anders.
    Im Ereignisprotokoll fanden sich zumdem keine Hinweise auf Abstürze des Explorers. Via VGA und mit anderem Display gab es zudem keine Probleme. Es scheint also die Kombi (dieses Display mit diesem PC) zu sein.

    > hast du probiert via CTRL+SHIFT+ESC den Task Manager zu starten ?

    Der Affengriff hat nicht viel bewegt, es erschien zwar das Menü (Abmelden, Task-Manager, usw.) aber der Task-Manager öffnete sich nicht. Zog man das DVI-Kabel ab und steckte dieses wieder an, war alles wieder da. Oder eben der Zugriff via TeamViewer oder (im Beitrag nicht erwähnt) via UltraVNC klappte ebenfalls ohne Schwierigkeiten und mit vollständigen Desktop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.