Lenovo’s 1×1 11b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card Adapter und Windows 8 64-bit

Bei meinem Lenovo X121e (Typ:3051) Notebook streikt gerne das WLAN seit Windows 8 64-bit installiert ist. Meist funktioniert das WLAN nicht, nachdem das Gerät aus dem Standby aufgewacht ist. Der „absolute Abbruch“ war aber die Wiedergabe einer TV-Aufzeichnung mittels VLC media player, denn dies führte zum Verbindungsabbruch. Kurzum: Große Last kann der Treiber nicht ab. Auf der Lenovo-Seite finden sich bislang für das verbaute WLAN-Modul nur Windows 7-Treiber. Diese sind auch installiert, hilft aber nichts.

Hinter der Bezeichnung „1×1 11b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card Adapter“ steckt ein Realtek RTL8188CE. Ich für meinen Teil habe das nach kurzem Abschrauben des Bodens (sind nur drei Schrauben) und Ablesen vom Typenschild herausgefunden. Man kann’s vermutlich auch über entsprechende Tools in Erfahrung bringen.

Lange Rede, kurzer Download: Auf der Realtek-Seite gibt es einen aktuelleren Treiber, der eben auch für Windows 8 taugt. Diesen habe ich kurzerhand über den Geräte-Manager installiert und siehe da, gut ist’s. Zumindest die Wiedergabe der Aufzeichnung mit dem VLC media player funktioniert nun ohne gravierende Aussetzer oder gar einen kompletten WLAN-Verbindungsabbruch.

Was die Standby-Problematik betrifft, so müssen die nächsten Tage zeigen, ob’s das wirklich war.

Dieser WLAN-Chipsatz ist auch bei anderen Herstellern verbaut. Wenn man kurz danach googlelt finden man eben solche Meldungen auch für HP, Toshiba usw.

Update 08.07.2013

Nach den ersten Tagen nach dem Update glaube ich sagen zu können, das es auf jeden Fall besser läuft als vorher. Zwar braucht das WLAN einen Moment um sich nach dem StandBy zu verbinden und manchmal täuscht einem das Tray-Icon allerdings keine Verbindung vor, aber das ist ja nur Kosmetik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.