Touch DVS Troubleshooting

Auch Touch DVS ist nicht gegen alle Fehler und Probleme dieser Welt gefeit. Man muss dazu sagen, das es bisher nur einen Bug gab, der Touch DVS zum Absturz gebracht hat und selbst das ist Jahre her. Die meisten Fehler in Touch DVS selbst sind Kleinigkeiten, wie man den Info’s zu neuen Updates entnehmen kann. Da kommt es viel häufiger vor, das etwas falsch verkabelt oder eingestellt ist oder der Computer auf dem Touch DVS laufen soll irgend einen Hau weg hat.

Weiterlesen

Touch DVS auf Windows installieren

Vor ein paar Tagen habe ich (hier) beschrieben wie man Touch DVS auf Mac OS X installiert. Nun folgt die Beschreibung für Windows. Dabei spielt die Windows-Version keine große Rolle, der grundlegende Ablauf ist der Gleiche.

Weiterlesen

Touch DVS anpassen

In Touch DVS gibt es einfache und schnelle Wege, die Oberfläche an zu passen. Dabei kann man Touch DVS seinen eigenen Bedürfnissen und Arbeitweisen angleichen. Einen Unterschied zwischen der Windows- und der Mac-Version gibt es nicht. Weiterlesen

Virenscanner – Der natürliche Feind der DJ-/Musiksoftware

.. und jeder anderen Echtzeit-Anwendung. Das ist schon so ein Ding. Ein lediges Thema, sozusagen. Oder auch der Fluch der Moderne. Weiterlesen

Touch DVS FAQ

In diesem Artikel sammle ich Fragen und Antworten zu Intimidation’s Touch DVS. Der Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Ein paar Tipps und Hinweise sind ebenfalls enthalten.

Q = Question/Frage

A = Answer/Antwort

Weiterlesen

Neue Kategorie: Touch DVS

Um für die DJs unter euch die Suche nach Informationen zu Touch DVS zu erleichtern, habe ich eine neue Kategorie extra hierfür erstellt. Alle bestehende Artikel wurden dorthin verschoben. Die Suchfunktion funktioniert natürlich immer noch und alle Artikel werden entsprechend getaggt.

CEntrance ASIO Latency Test Utility

ASIO Latency Test Utility Gestern per Zufall entdeckt und für nützlich befunden, das CEntrance ASIO Latency Test Utility. Hierbei handelt es sich um ein kleines Freeware-Tool zum Testen der Gesamtlatenzzeit von ASIO-kompatiblen Soundkarten. Das Vorgehen zum Testen ist dabei denkbar einfach. Einen Eingang mit einem Ausgang direkt verbinden. Das Tool starten, den passenden Treiber auswählen, ggf. noch diverse Settings vornehmen und den Test starten. In der Hilfe und auf der Homepage ist alles erklärt.

Weiterlesen

DJ-CDs richtig rippen

BonkEnc Heute war es dann mal wieder soweit, ein paar angestaubte CDs aus längst vergangenen Tagen auf den Computer zu bringen. Das ist ja im Normalfall kein Problem. Programme gibt es zu genüge, von kostenfrei bis kostenpflichtig, von Freeware bis Open Source. Aber wie macht man das nun bei durch gemixten CDs, sprich einer typischen DJ-CD, bei der jeder Titel nahtlos in den nächsten Titel übergeht? Jeden Titel einzeln rippen und dann wieder zusammenfügen führt meist nicht zum gewünschten Ergebnis (Knacken, Aussetzer, Pausen). Die CD umständlich Wiedergeben und Aufnehmen macht es auch nicht einfacher. Die Lösung für mich habe ich in BonkEnc gefunden. Dieses Programm benutze ich schon seit langem, sei es um CDs zu rippen, Dateien von einem Format in ein Anderes zu konvertieren und jetzt eben auch, um DJ-CDs in eine einzelne MP3 zu rippen.

Weiterlesen

DJ-Soundkarten – Ein kleiner Erfahrungsbericht

DJ-Soundkarten

Vor kurzem habe ich drei verschiedenen DJ-Soundkarten zum ausprobieren hier gehabt. Das Testfeld bestand aus der M-Audio Torq Conectiv, der American Audio Versaport und der Mixvibes U46MK2. Die jeweiligen Interfaces sind einzeln als auch im Paket mit verschiedenen DJ-Programmen zu bekommen.

Weiterlesen

What’s the Best DJ Software ?

What's the Best DJ Software?

Das ist eine sehr gute Frage und nicht leicht zu beantworten noch dazu. Jeder DJ stellt andere Ansprüche. Eine nette Übersicht über so einige Lösungen findet sich auf http://bestdjsoftware.com/wordpress/. Reinschauen lohnt sich.

Keep in Touch – Musikmesse 2010 Nachlese

Touch DVS So lange darauf gewartet und schon wieder vorbei, die Musikmesse 2010 in Frankfurt am Main. Schön war’s. Für mich persönlich in sofern ein Highlight, da ich erstmals als DJ auf der Messe tätig war. Am Stand von Intimidation, übrigens dieses Jahr ebenfalls das erste Mal mit dabei, wurde in vollem Umfang die DJ-Lösung Touch DVS und das weitere Portfolio (Lautsprecher, Lichteffekte, Endstufen, …) gezeigt.

An Neuigkeiten in Sachen Touch DVS gab es die Version 2.2 zu sehen, die ein verbessertes Vinyl-Tracking bietet (wichtig für alle Turntablism- und Scratch-Künstler). Das Lesen und Schreiben von ID3-Tags wurde unter Windows verbessert. Auch neu sind die Timecode Vinyls in Rot und Blau. Bildungseinrichtungen (Schule, Musikschule, DJ-Acadamy, …) dürfen sich über einen Vorzugspreis freuen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6