Windows Server 2019 Essentials

Zugegeben, die abgespeckten Windows Server-Ausgaben jenseits vom Small Business Server (SBS) oder Foundation habe ich schlicht vernachlässigt. Das lag zum einen an so mancher Nachwirkung bei der damaligen Administration von SBS-Maschinen und wehe man wich von den Assistenten ab oder dem mehr oder wenigen leidigen Dashboard und Connector(en) bei den Essentials-Ausgaben sowie das so manches Produkt nicht auf einem SBS oder Essentials installieren lies. Bei Foundation klappte es hingegen erstaunlich oft bzw. gut.

Weiterlesen

Windows: Active Directory-Migration von Windows Server 2012 Essentials zu Windows Server 2019 Standard

Bei einem Neukunden haben wir einen Windows Server 2012 Essentials in nicht gerade all zu gutem Zustand vorgefunden. Bevor nun zum einen die Hardware komplett die Grätsche macht, den Geist aufgibt oder wie man es sonst noch nennen mag und uns weitere Macken der Essentials-Umgebung das Administrator-Leben schwer machen, sollte der Server ausgetauscht werden.

Weiterlesen

Microsoft Security Essentials und Windows Defender per Skript oder Befehl aktualisieren

Per Standard prüft die Funktion „Windows Updates“ täglich um 3:00 Uhr ob Aktualisierungen unter anderem für die Microsoft Security Essentials und den Windows Defender zur Verfügung stehen und installiert diese. Sollte die Standard-Konfiguration geändert worden sein, da z.B. im Rahmen einer monatlichen Wartung oder erst nach Freigabe durch die Qualitätssicherung oder eines Softwareherstellers Updates installiert werden, so veraltet die Schutzfunktion recht schnell. Auf der anderen Seite möchte man i.d.R. möglichst schnell aktuelle Signaturen haben.

Weiterlesen

G Data vs. Drive Snapshot, G Data vs. Windows Defender, Microsoft Security Essentials vs. TeamViewer

Die Tage schlugen gleich mehrere kuriose Fehlermeldungen auf, anbei die zum Titel passenden Screenshots.

Weiterlesen

Windows Server 2012 R2 Essentials – Es darf virtualisiert werden

Das sind doch mal gute Neuerungen vor allem für kleine Installationen: Mit dem kommende R2 Release des Windows Server 2012 Essentials ändert Microsoft die Rechte. Zum einen darf und kann die Hyper-V Rolle installiert werden bzw. führt ein Assistent durch die Einrichtung der Virtualisierung, zum anderen darf die gleiche Lizenz unter Verwendung eines Product Keys für AVMA einmal zum Betrieb einer virtuellen Maschine verwendet werden.

Weiterlesen

Windows: hMailServer und Microsoft Security Essentials

Beim hMailServer ist es möglich, neben ClamWin einen externen Virenscanner einzubinden. Dieser Virenscanner muss von Haus aus dabei nicht in der Lage sein, E-Mails auf Protokoll-Ebene (SMTP, POP3, IMAP) scannen zu können, sondern lediglich per Kommandozeile ansprechbar sein.

Anbei die notwendigen Schritte, wie man die Microsoft Security Essentials in hMailServer zum Scannen von E-Mails einrichtet.

Weiterlesen

Windows: Hohe CPU-Last durch „MsMpEng.exe“

Aus der Rubrik „Probleme die der (IT-)Mensch nicht braucht“, kommt heute folgendes:

Auf einem Kunden-Notebook mit Windows Vista verursacht der Prozess „MsMpEng.exe“ eine hohe CPU-Auslastung.

Dieser Prozess gehört zu Microsoft’s Virenscanner Security Essentials und hängt mit dem Echtzeitscanner zusammen. Deaktiviert man Diesen, geht die Auslastung unmittelbar herunter.

Weiterlesen

Windows: Nur Definitionsupdates für Windows Defender und Microsoft Security Essentials im WSUS automatisch genehmigen

In manchen Umgebungen werden Windows Updates nur nach vorheriger Prüfung oder zu bestimmten Wartungsterminen zur Installation freigegeben. Setzt man allerdings den seit Windows Vista enthaltenen Windows Defender oder die Microsoft Security Essentials ein, so ist es evtl. wünschenswert, das zumindest die Definitionen, also die Virenpattern oder auch Virensignaturen genannt, automatisch zur Installation genehmigt werden.

Weiterlesen

Windows: Änderungen bei den CALs für Windows Server 2012

Der neue Windows Server 2012 bringt nicht nur eine Menge Neuerungen sowohl in der Optik als auch in der Technik mit, sondern auch Änderungen bei der Zugriffslizenzierung.

Weiterlesen

Windows Server 2012 – Kein Home Server, kein Small Business Server Standard und Premium Add-on mehr

Das sind Neuigkeiten, die wird der eine oder andere möglicherweise erstmal verdauen müssen:

In den FAQ zum Windows Server 2012 Essentials (PDF), dem Nachfolger zum Windows Small Business Server 2011 Essentials, ist sowohl das Ende des Windows Home Servers als auch das Ende des Windows Small Business Servers 20xx Standard und des dazugehörigen Premium Add-ons angegeben.

Weiterlesen

1 2