Mac: Einmal Mountain Lion und zurück

Ein Kunde wollte für seinen Apple iMac (8.1, Anfang 2008) ein Upgrade auf Mac OS X Mountain Lion. Das allerdings nur unter der Prämisse, das seine Programme danach auch noch funktionieren.

Nun sind Betriebssystem-Upgrades, ganz gleich bei welcher Plattform (Windows, Linux, Mac, …), immer so eine Sache in Angelegenheiten wie Kompatibilität von Anwendungen. Um auf Nummer Sicher zu gehen, wurde nach jedem Upgrade ein Time Machine-Backup angelegt. Wie sich herausstellte eine gute Idee.

Weiterlesen

Mac: NTFS-Schreibzugriff für den Schnee-Leoparden

Das Betriebssystem aus dem Hause Apple verfügt im Auslieferzustand nur über die Möglichkeit NTFS-Partitionen zu Lesen. Seit Snow Leopard besteht die „inoffizielle“ Möglichkeit auch schreibend auf NTFS-Partitionen zugreifen zu können. Allerdings etwas umständlich über den Terminal, wie man bei macnews nachlesen kann. Ebenfalls die Bordmittel nutzt das kleine Freeware-Tool SL-NTFS von JuicyBinary. Das Tool stellt nicht nur eine simple GUI zur Verfügung, sondern auch einen Daemon, der, je nach Konfiguration, automatisch den Schreibzugriff auf NTFS-Partitionen zur Verfügung stellt.

Der Vorteil ist, das man keine Fremdtreiber benötigt. Ich habe zwar jetzt keine Benchmarks durchgeführt, aber scheinbar läuft das schneller als mit NTFS-3G in der Community Edition.

Natürlich bestehen auch nach wie vor die Möglichkeiten, die kommerziellen Varianten wie von Paragon oder Tuxera zu verwenden.

Wine: HowTo Setup Orion

So, nachdem ich unfreiwillig im Forum von Synapse Audio eine Diskussion über Sinn/Unsinn, bestes Betriebsystem, etc. gestartet habe, als ich fragte, ob denn die Musik-Produktions-Software Orion auf Mac lauffähig wäre, reiche ich hier nun die Anleitung nach, wie denn das Setup aussieht. Inspiriert wurde dieser Artikel von Dave Hayes‘ Artikel wie man Reaper mittels Wine auf Ubuntu installiert (Link). Ich teile den Artikel in zwei Abschnitte, einmal für Mac OS X und einmal für Linux (Ubuntu).

Weiterlesen

Mac: iSync mit Nokia E52

Mit iSync von Apple gibt es die Möglichkeit, sein Mobilgerät (Handy, PDA) mit dem Adressbuch und iCal synchronisieren zu können. Das schöne daran: Es ist in Mac OS X enthalten. Je nach Mobilgerät ist es notwendig, erstmal ein Plugin installieren zu müssen. Der Rest ist einfach. Nachfolgend beschreibe ich kurz das Setup von iSync mit einem Nokia E52 via Bluetooth. Für manche Geräte steht zusätzlich die Möglichkeit via USB-Kabel zur Verfügung. Weiterlesen

Ein Monat Mac-User – Ein erstes Fazit

Heute vor einem Monat habe ich meinen ersten Mac bekommen (Guckst du hier). Mein erster Eindruck seitdem hat sich nicht sonderlich geändert. Man ist etwas schlauer geworden, aber es gibt noch viel zu lernen. Nicht dass das jetzt einer in den falschen Hals bekommt. Es gibt bei der Bedienung von Mac bzw. Mac OS keine steile Lernkurve. Ist genauso simple, wie bei anderen (großen) Betriebssystemen mit grafischer Oberfläche auch. Weiterlesen

1 2