Mehrsprachige Anwendungen und ihre Probleme

Entwickler haben es nicht leicht, keine Frage, vor allem wenn Anwendungen mehrsprachig sein sollen und das nicht nur in der eigenen Oberfläche sondern auch noch für die unterschiedlichen Betriebssystem-Sprachen.

Gerade heute viel mir das wieder auf, zum einem wegen der Software von meinem Handy (Samsung Galaxy Ace) als auch wegen der Software von meinem Multifunktionsgerät (HP OfficeJet Pro L7580).

WordPress 3.4 – Manche Probleme ändert sich leider nie

Kaum wurde WordPress 3.4 veröffentlicht, habe ich auch schon angefangen up-zu-daten.  Ok, an folgenden ist man damit also selbst Mitschuld. Erstmal die interne Installation, sozusagen zum Test, da war alles bestens. Dann die im freien Feld. Die gute Nachricht: 50% ok, die schlechte Nachricht: 50 % nicht ok.

Man alter Freunde Denglisch schlägt wieder zu, wie man auch an diesem Blog sieht. Deutsche Sprachdatei und die Konfiguration in der wp-config.php habe ich schon geprüft.

Im php-error.log findet sich auch nichts auffälliges. Wtf, wth, aso…

Wieso läuft es bei manchen Installationen einfach so und bei manchen nicht?! Jemand eine Idee dazu?

Update 14.06.2012

Soweit wie ich das gerade sehe, betrifft es das Theme „Twenty Eleven 1.4“. Dieses scheint gar nicht oder nur teilweise übersetzt zu sein. Wie auch immer.

Einen Schritt bin ich weiter. In der Theme-Version die über die Update-Funktion kommt, fehlen die Sprachdateien.

Am einfachsten ist es, die deutsche WordPress-Version herunterzuladen, zu entpacken und die Dateien

/wp-content/themes/twentyeleven/languages/de_DE.mo
/wp-content/themes/twentyeleven/languages/de_DE.po

zu den Installationen zu kopieren, wo sie fehlen oder gar das ganze Theme zu überschreiben. Damit wird von Englisch auf Deutsch in den Artikeln geändert. Auf der Index-Seite ist aber nach wie vor Englisch drin. Scheint so, als ob die Datei

/wp-content/themes/twentyeleven/content.php

noch übersetzt werden muss.

Nachtrag 14.06.2012

Das ganze liegt evtl. nur am Cache. Ich nutze in meinen Blogs Quick Cache. Manches wurde relativ schnell aktualisiert, manches wohl nicht.

Update 10.12.2012

Für alle die gerade Spaß mit dem Twenty Eleven-Theme 1.5 haben:

  • Sprachdateien wie oben beschrieben „wiederherstellen“.
  • In der Datei „functions.php“ „Posted on“ suchen und durch „Veröffentlicht am“ ersetzen.

Windows: Waterfox – Ein 64-bit Firefox

Direkt von Mozilla gibt es bislang keine fertige, stabile 64-bit Version des Firefox-Browsers. Als Nightly-Build ist bereits eine 64-bit Version von Firefox verfügbar. Wer allerdings auf eine unfertige Software verzichten möchte, kann den aktuellen, stabilen Firefox als 64-bit Version in Form des Waterfox-Browsers verwenden.

 

Da Waterfox per Standard nur in englischer Sprache zur Verfügung steht, kann mit folgenden Schritten das deutsche Sprachpaket installieren und aktivieren:

  • Waterfox herunterladen und installieren.
  • Sprachpaket herunterladen und installieren. Dieser Link ist für Version 10.0.2 12.0 18.0.1 gültig. Alternativ kann man von hier aus sich zur aktuellen Version und gewünschten Sprache durchhangeln („Version/win32/xpi/Sprache.xpi“) oder direkt beim Waterfox-Projekt die Sprachdatei herunterladen. Erfahrungsgemäß ist Mozilla die aktuellere Quelle für die Sprachdatei.
  • „about:config“ in der Adresszeile des Waterfox-Browsers eingeben. Die Sicherheitswarnung bestätigen und folgenden Wert ändern:
general.useragent.locale = de-DE
  • Waterfox neu starten.

Update 07.05.2013

Hat man Mozilla Firefox (32-bit) und Waterfox gleichzeitig installiert, kommt es mitunter zu Problemen wegen der Add-ons. Aufgefallen ist das anhand des Sprachpakets (Danke Lothar für den Hinweis).

Ich habe das mal kurz nachgestellt. Das Problem liegt schlicht daran, das sowohl Firefox als auch Waterfox die gleichen Pfade bzw. Dateien hinsichtlich Profil, Konfiguration, Add-ons usw. verwenden.

Nun hat man den Umstand, das Firefox in Sachen Version weiter ist als Waterfox, was wiederum schlicht zu einem Kompatibilitätsproblem führt. D.h. konkret beim Sprachpaket, das Firefox das alte Sprachpaket von/für Waterfox „anmeckert“ und nach einer neueren Version suchen möchte.

Firefox - Waterfox - Sprach-Add-onDiesen Dialog muss man mit „Nicht prüfen“ bestätigen. Dadurch ist es möglich Firefox als auch Waterfox jeweils in Deutsch zu betreiben. Allerdings erscheint bei jedem Start von Firefox dieser Dialog.

Hat man dennoch das Sprachpaket mal aktualisiert und Waterfox ist wieder in Englisch, so kann man Dieses unter „Add-ons – Sprachen“ bzw. „Add-ons – Languages“ wieder deinstallieren und die zur Waterfox passende Version erneut installieren.

(Waterfox-Logo: http://waterfoxproj.sourceforge.net/)

Unverständliche Meldungen

Jeder Computer-Nutzer begegnet früher oder später irgendwelchen unverständlichen (Fehler-)Meldungen. So auch hier.

Diese Meldung gab es heute bei meiner besseren Hälfte nach der Installation einer Kamera-Software:

Das soll auf deutsch bedeuten: Die Installation war erfolgreich. Bitte den Computer neu starten.

Solch‘ maschinelle Übersetzungen sind doch immer wieder erheiternd 🙂

1 2