Windows: Rettungs-CD für Drive Snapshot v2.0 – Zusätzliche Treiber einbinden

In diesem Beitrag greife ich die Frage von Markus aus den Kommentaren zu den Beiträgen Windows: Eine Rettungs-CD für Drive Snapshot erstellen und Windows: Rettungs-CD für Drive Snapshot v2.0 auf, wie man zusätzliche Treiber, z.B. für Netzwerkkarten oder RAID-Controller, in die Rettungs-CD integriert.

Weiterlesen

Windows: Rettungs-CD für Drive Snapshot v2.0

Die ursprüngliche Rettungs-CD für Drive Snapshot, also quasi v1.0, begleitet mich nun schon eine Zeit lang in allen (un-)möglichen Situationen.

Mittlerweile gibt es nicht nur ein neues Windows (8, Server 2012) sondern auch einen Nachfolger des WAIK, der ADK genannt wird.

Zeit also, die Erfahrung der Vergangenheit und die aktuellen Entwicklungen zusammen zu bringen und die Skripte zu aktualisieren.

Weiterlesen

Windows ADK – Mit sechs Befehlen zur deutschsprachigen WinPE 4.0-Umgebung

Das Windows Assessment and Deployment Kit (ADK) ist der Nachfolger des Windows Automated Installation Kit (WAIK), mit dessen Hilfe sich Windows-Bereitstellungen vorbereiten und durchführen lassen. Wie in der Vergangenheit wird dazu das Windows Preinstallation Enviroment (WinPE) verwendet.

Weiterlesen

Windows: AOMEI Data Backuper – Eine Freeware-Backup-Lösung im Schnelltest

Mit der Freeware AOMEI Data Backuper steht eine weitere Abbild-basierte Datensicherungslösung für Windows zur Verfügung. Im Gegensatz zu manchen Mitbewerber ist die Lösung sowohl für den privaten als auch gewerblichen Einsatz kostenlos.

Weiterlesen

Windows Server 2008 R2 Foundation, BIOS-Lock, WAIK, Virtualisierung

Beim Windows Server 2008 R2 Foundation handelt es sich um einen kostengünstige Lösung für kleine Umgebungen. Microsoft gibt allerdings vor, das diese Windows Server-Edition nur auf entsprechenden Servern laufen darf.

Weiterlesen

Windows: Mit Make_PE3 eine bootfähige Windows-CD erstellen

Durch ein Kommentar von Jorga zu meinem Artikel Windows: Bluescreen 0x0000007B nach einem Hardwarewechsel bin ich über Make_PE3 gestolpert. Mit Hilfe dieses Tools kann man eine bootfähige Windows-CD erstellen, die man wiederum z.B. für Dattenrettung einsetzen kann.

Weiterlesen

Windows: XP mittels WAIK installieren

Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, das man offiziell Windows XP nicht über das WAIK von Windows Vista/7 installieren kann/darf.

Während der Testerei an einem zerschossenen Windows-PC (siehe diesen Artikel) bin ich darüber gestolpert, das es wohl doch funktioniert.

Weiterlesen

Windows: VirtIO und WAIK

Wer Virtualisierungslösungen auf KVM-Basis verwendet, kennt bestimmt VirtIO. Die paravirtualisierten Treiber für Netzwerk- und Festplattencontroller innerhalb der virtuellen Maschinen werden in der Regel für bessere Performance verwendet.

Hat man nun eine KVM-Umgebung und betreibt dort Windows-Instanzen, kommt früher oder später der Wunsch auf das Windows Automated Installation Kit, kurz WAIK oder eine darauf beruhende Lösung zu verwenden.

Weiterlesen

Windows: TeamViewer und WinPE – Eine Boot-CD für den Remote-Support

Während ich die Skripte für die Drive Snapshot-Rettungs-CD erstellt habe, kam der Wunsch auf, auch TeamViewer zu integrieren. Nach kurzem Googlen bin ich auf den Beitrag bei grand stream dreams gestoßen. Die anfängliche Euphorie, das die Integration leicht zu machen wäre wurde dann allerdings jäh gestoppt. Aber es ist machbar!

(ID und Kennwort wurden im Screenshot unkenntlich gemacht.)

Weiterlesen

Windows: Eine Rettungs-CD für Drive Snapshot erstellen

Eine Schwäche von Drive Snapshot besteht darin, das es keine Rettungs-CD gibt. Es besteht zwar die Möglichkeit, aus der Bootdiskette eine CD zu erstellen, aber Diese basiert auf DOS und ist diversen Handhabungsschwierigkeiten und Einschränkungen unterworfen. Anbei zeige ich, wie man mit Hilfe des Windows Automated Installation Kit (WAIK) eine Rettungs-CD für Drive Snapshot erstellt. Weiterlesen

1 2