Windows Server Backup-Datei öffnen, auch wenn sie beschädigt ist

Kurz notiert, da es mal eine entsprechende Anfrage gab: Ist die Sicherungsdatei von Windows Backup beschädigt, d.h. die eigentliche Datensicherung, kann man erstmal versuchen über Windows Backup ansich in die Sicherung reinzuschauen.

Weiterlesen

Die Windows Server-Sicherung bricht mit Fehler „2155348001“ (Zeitüberschreitung) ab

Bei einem Kunden eines Partners brach die Windows Server-Sicherung mit der Meldung „Zeitüberschreitung…“ ab. Im Ereignisprotokoll findet sich ein Eintrag mit der ID 521 und darin dem Fehlercode „2155348001“. Bei dem betroffenen System handelt es sich um einen Windows Small Business Server 2011 Standard. Der Fehler kann allerdings auch bei den anderen Windows Server-Editionen auftreten.

Weiterlesen

Windows (Server-)Sicherung-VHD in Hyper-V verwenden (oder auch nicht)

Ich meine, und da geht es zum Glück nicht nur mir so, mal vernommen zu haben, das man eine Windows (Server-)Sicherung einfach so in Virtual PC und Hyper-V verwenden könnte, um das gesicherte System zu starten. Der Gedanke ist naheliegend, da die Sicherung in VHD-Dateien erfolgt. Von daher könnte man ja einfach eine neue virtuelle Maschine erstellen, bei der oder den virtuellen Festplatten auf die VHD-Datei(en) der Sicherung verweisen und starten.

Weiterlesen

Windows Server-Sicherung in VHD-Dateien mit unterschiedlichen Laufwerksbuchstaben

Mitunter kommt es vor, das Windows die Laufwerkbuchstaben vertauscht oder verändert, das kennt man meist von USB-Geräten. Leider kann das auch bei verbundenen VHD-Dateien passieren. Verwendet man die Windows Server-Sicherung bzw. den Befehl „wbadmin“, so kann dieser Umstand recht leicht die Datensicherung zum scheitern bringen.

Weiterlesen

Windows Server-Sicherung bricht mit Fehler „2155413599“ ab

Via Server-Eye wurde ich auf folgenden Fehler bei der Datensicherung mittels Windows Server-Sicherung bei einem Kunden aufmerksam:

Fehler beim Starten der um ?2013?-?10?-?11T20:00:13.913863600Z auszuführenden Sicherung. Fehlercode: "2155413599". Suchen Sie in den Ereignisdetails nach einer Lösung, und führen Sie die Sicherung erneut aus, nachdem das Problem behoben wurde.

Die Meldung ist erstmal nicht so wirklich aussagekräftig, die Ursache dafür umso erstaunlicher.

Weiterlesen

Server-Eye und Windows Server-Sicherung

Die Monitoring-Lösung Server-Eye bietet für veschiedene Datensicherungsprogramme einen Sensor an. So auch für die Bordmittel von Microsoft Windows. Der Sensor „Windows Server Backup“ ist zugleich für das altbekannte Ntbackup als auch für die neuere Windows Server-Sicherung (wbadmin) geeignet.

Weiterlesen