Windows: VirtualBox verhindert TeamViewer-Update

Bei einem Kundensystem scheiterte in Endloschleife das Update des TeamViewer-Host 11.x auf 12.x. Nach einer manuellen Deinstallation viel auf, das im Programm-Ordner einen DLL nicht gelöscht werden kann.

Windows „meckerte“ immer, das diese in Verwendung sei. Mittels Process Explorer „Find – Find Handle or DLL…“ und die Angabe des Dateinamens „tv_x64.dll“ lieferte schnell den „Schuldigen“:

Auf dem System läuft unter anderem VirtualBox und dort wiederum zwei virtuelle Maschinen mit abgekoppelter GUI. Als diese beendet waren, konnte die DLL gelöscht und TeamViewer aktualisiert bzw. in diesem Fall neu installiert werden.

Wie allerdings VirtualBox mit TeamViewer an dieser Stelle zusammenhängt ist leider nicht klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.