#WirBleibenZuhause – Nr. 9: Von Küchenmaschinen und Notebooks

Der Lockdown ist weitgehenst quasi passé und dennoch vermeidet man recht viel. Schaden wird’s wohl nicht.

Was macht man so an einem dusseligen Sonntag? Nach dem Frühstück erstmal danach schauen warum die Lieblingsküchenmaschine meiner Frau nicht mehr so richtig will. Beim Monsieur Cuisine Édition Plus (Lidl-Silvercrest bzw. Hoyer) hat sich die Kupplung verabschiedet, der Kupferkern sowie der Kunststoff sind gebrochen.

Kein besonders robust wirkendes Teil. Ersatz kostet nicht mal zehn Euro und beinhaltet gleich zwei Stück. Die Ersatzteil-/Zubehör-Seite ist (imho) gut gemacht: Einfach die IAN eingeben und man bekommt alles passende angezeigt.

Weiter ging’s mit dem Bloggen wie man YouTube auf dem Smartphone im Hintergrund weiterlaufen lassen kann. Feine Sache, vor allem in Verbindung mit Kopfhörern oder einem ANC-Headset wie dem Jabra Elite 85h, da macht Staubsaugen gleich viel mehr Spaß (kein Lärm, nur Sound).

Teile der Gartenbeleuchtung wollten auch nicht mehr so recht, also abgebaut, aufgeschraubt, Akkus mal mit einem anständigen Ladegerät ent-/laden, die Solarzellen geputzt und die Kontakte gereinigt, das ist quasi schon ein alljährliches Ritual.

Dann schaute ich mir das, um es mit den Worten meiner Schwägerin auszudrücken, mit Fruchtsaft gesegnete Notebook meines mittleren Neffen an. Die Tastatur war einigermaßen verklebt, daher diese erstmal demontiert und in destilliertem Wasser eingelegt. Ab und dann mal alle Tasten betätigt und später soweit möglich getrocknet und mit Druckluft ausgepustet. Mal sehen, ob dann morgen alles wieder gut ist oder eine neue her muss.

Mittlerweile kann ich leider sagen, das alle Maßnahmen nicht geholfen haben und eine Ersatz-Tastattur bestellt wurde. Ärgerlich, habe wir diese zuletzt im Dezember ausgetauscht, zum Glück kostet die nicht viel.

Ach ja, vor lauter dies und das haben wir noch so ganz nebenbei mit der Familie gegrillt.

Ich wüsch euch einen schönen Abend und bleibt gesund!

Update 18.05.2020

Bilder und Text ergänzt.

Update 24.05.2020

Gestern kam das Ersatzteil für die Küchenmaschine an und wurde gleich verbaut. Offenbar hat man mittlerweile nachgebessert, wirkt das neue Teil deutlich robuster:

Links das neue und rechts das defekte ältere Teil. Der Kupferkern ist ungleich größer und in anderer Form, das macht Hoffnung, das es länger hält. Ferner gibt es für die Oberseite jetzt eine Abdeckung.

10 Kommentare

  • Martin Freyberg

    Hi Andy,

    hab deine Blog auf der Suche nach einer neuen Kupplung entdeckt.
    Wie hast du denn die richtige Variante im Ersatzteile Shop entdeckt? Wenn ich meine SN eingebe zeigt es mir nur eine Kupplung für die Variante D4, ich bräuchte aber die gleiche Kupplung wie auf deinem Bild mit Platz für 7 statt 5 Zähnen. Hast du explizit eine Kupplung für die C2/C3 bestellen können?

    Danke und VG
    Martin

  • Hallo Martin,

    meine bessere Hälfte hatte das Ersatzteil bestellt. Nach Eingabe der IAN wunderten wir uns zwar über eine etwas andere Bezeichnung der Küchenmaschine, geliefert wurde dann letztlich das Passende (wie man sieht).
    Im Zweifelsfall wird man sich wohl an den Service wenden können:

    Mail: service-de@monsieur-cuisine.com
    Tel.: 00800 555 00 888

  • Martin Freyberg

    Hi Andy,

    super, vielen Dank.
    D.h. Ihr hattet wohl die gleichen Bedenken und ich versuche einfach auch mal mein Glück mit der falschen Bezeichung (und falschem Bild der Kupplung). 🙂

    Viele Grüße
    Martin

  • Die Bezeichung war nur am Ende anders und auf’s Bild haben wir so genau glaub ich gar nicht geachtet. Ich hab damals zu meiner Frau gemeint, das „die“ wohl nicht für jede Maschine das Rad neu erfinden werden und letztlich hat’s dann ja auch gepasst.

  • Hallo Andy, auch ich bin über die Kupplung auf deinen Blog gestoßen. Kann man die Kupplung von oben einfach abziehen oder muss man das Gerät öffnen? Vielen Dank.

  • Hallo Christoph,

    einfach den Sicherungsring lösen und dann kann man die Kupplung abziehen.
    Das Gerät muss nicht zerlegt werden.

  • Super, vielen Dank. Irgendwie scheint die Seite mit der Kupplung gerade down zu sein aber dann rufe ich da morgen mal durch.

  • Die Seite scheint (wieder) zu funktionieren, wobei ich gerade die Nr nicht zur Hand hatte.

  • Hey andi,
    Ich habe gesehen das du die Kupplung gewechselt hast, bei uns ist die kupplung auch kaputt gegangen. Meine Frage ist es, wie hast du die kupplung raus bekommen?

    Gruß

  • Hallo Kevin,

    man sieht es zwar auf den Bildern nicht, aber man kann den Sprengring mit einer Spitzzange lösen und dann die Kupplung einfach nach oben abziehen.
    Die Maschine muss dafür nicht geöffnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.