WordPress 3.5 veröffentlicht

Nach ein paar Testversionen wurde WordPress 3.5 inkl. dem neuen Theme Twenty Twelve veröffentlicht. Es gibt feine Änderungen. Der eine oder andere hat evtl. schon mitbekommen das die Blogroll gestrichen wurde. Zum anderen wurde das neue Theme an hochauflösende Anzeige (Stichwort: Neues iPad, usw.) angepasst.

Ich habe mal einen Blog geupdatet und erstmal (wieder) Essig erhalten. So funktioniert das Plugin Count per Day nicht mehr. Die Probleme geistern gerade durch alle möglichen Kanäle.

Auch beim neuem Theme ist etwas Vorsicht geboten, denn zum einen hat sich die Größe der Kopfzeilen-Grafik, zum anderen auch die Position geändert. Soll heißen: Die Grafik, z.B. ein Logo, ist nun unterhalb der Menüleiste und nicht wie bisher oberhalb!

Ergo: Vor dem Update auf jeden Fall eine Datensicherung erstellen und prüfen ob alle Plugins mit der neuen Version kompatibel sind. Sofern man das neue Theme oder ein Child-Theme auf dessen Basis nutzen möchte, sollte man ebenfalls prüfen, ob alles an dem Platz ist, wo man es haben möchte.

Update 12.12.2012

Für Count per Day gibt es eine gepatchte Version vom Entwickler. Leider ist Diese noch nicht direkt in WordPress abrufbar. In den Kommentaren findet sich der Download-Link (12. Dezember 2012 um 11:15 Uhr):

http://www.tomsdimension.de/wp-plugins/count-per-day

Update 13.12.2012

Count per Day gibt es nun offiziell in einer neuen Version 3.2.5, die Kompatibel zu WordPress 3.5 ist, direkt über die Plugins-Seite innerhalb von WordPress.

2 Kommentare

  • Ich habe heute morgen das ein oder andere meiner Blogs das Update spendiert. Bis jetzt keine Probleme. Hoffe das bleibt auch so! Das mit der Blogroll finde ich nicht so schlimm, da man mit den Individuellen Menüs sich sehr schön weiterhelfen lässt.

  • Bei mir hält sich der „Ärger“ auch in Grenzen. Mal abgesehen davon, ist es ja nichts ungewöhnliches, das mal ein Plugin streikt.
    In der Regel ist das recht schnell behoben, je nach Entwickler.

    Das jedes neue Theme andere Gegebenheiten mit sich bringt, ist auch keine wirkliche Überraschung.
    Man sollte nur dran denken und nicht blind updaten.

    Mit der Blogroll hast du recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.