WordPress: Fehlerprotokoll erstellen

Im Zuge des ledigen Themas mit dem Kommentar-Spam bzw. der Rückstreuung sowie wenn man generell mal Fehler an einer WordPress-Installation sucht bietet es sich an, die Fehlerprotokollierung zu aktivieren.

In der „wp-config.php“ ist dazu bereits der Abschnitt

/**
 * For developers: WordPress debugging mode.
 *
 * Change this to true to enable the display of notices during development.
 * It is strongly recommended that plugin and theme developers use WP_DEBUG
 * in their development environments.
 */
define('WP_DEBUG', false);

enthalten. Aber Vorsicht! Aktiviert man dies ohne weitere Konfiguration oder Kenntnis werden Fehler bzw. Meldungen auch direkt auf der WordPress-Seite für alle sichtbar angezeigt! Gerade letzteres ist bei öffentlich zugängigen Blogs nicht gerade wünschens- gar empfehlenswert.

Besser ist es keine Meldungen im Frontend zuzulassen und lieber ein Protokoll erstellen zu lassen. Dazu einfach neben dem obigen Debugging auf „true“ stellen noch folgende Zeilen einfügen und speichern:

// Enable Debug logging to the /wp-content/debug.log file
define( 'WP_DEBUG_LOG', true );
 
// Disable display of errors and warnings
define( 'WP_DEBUG_DISPLAY', false );
@ini_set( 'display_errors', 0 );

Quelle:

Themeisle – How to Turn on WordPress Error Log (Using Debug Mode)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.