0900er-Rufnummer nicht erreichbar

Beim Versuch im Kundenauftrag den Support von ALF-BanCo zu erreichen, klappte dies schlichtweg nicht. Auf dem Telefon wurde lediglich ein „Forbidden“ gemeldet.

Im Ereignisprotokoll unserer 3CX fand sich dies:

"403 Blocked bei NCOS level"

Das machte mich zunächst stutzig, funktionierte dies doch vor dem Wechseln von der Deutschen Telekom zu easybell noch. Ein Blick ins Kundenportal von easybell ob denn womöglich die Sperrliste dafür verantwortlich sei, brachte keine neuen Erkenntnisse.

Kurz bei easybell nachgefragt klärte sich das schnell auf: Nahezu alle Provider lassen keine Anrufe zu 0900er Rufnummern mehr zu. Hintergrund ist der Missbrauch dieser Service- bzw. Premiumdienste-Rufnummern, beispielsweise durch Lockanrufe und Abrechnungsbetrug aka Abzocke, einzige bekannte Ausnahme: Deutsche Telekom.

Ungut on top ist, das wenn man die ALF AG, also den Macher von BanCo, über die Rufnummer im Impressum kontaktiert, man von dort aus nicht zum Support weitergeleitet werden kann.

Bleibt aktuell also nur der E-Mail-Kontakt und das Hoffen auf eine neuere Servicerufnummer oder, der Vollständigkeit halber, der Wechsel des Providers, mit allen damit verbundenen Risiken.

Update 11.09.2019

Kleiner Nachtrag zum ALF-BanCo-Support: Über deren Shop kann man einen Rückruf kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.