Debian 9 Stretch: Kein Öffnen von Dateien auf smb-Freigaben mit LibreOffice möglich

Auf einem frisch eingerichteten Notebook mit Debian 9 Stretch, Xfce und dem Zugriff auf diverse Freigaben eines Windows Servers klappte das Öffnen von Office-Dateien von diesen Freigaben in LibreOffice nicht. Außer einem kurzem Erscheinen des Banners passiert sichtlich nichts weiter.

Das Problem ist bekannt und hängt von der Art und Weise wie eine Freigabe gemountet ist ab. Am Beispiel der eingangs erwähnten Kombination kommt der Thunar-Dateimanager wie hier beschrieben konfiguriert zum Einsatz, d.h. statt einem klassischen Einhängen wird auf gvfs gesetzt.

Die Lösung ist einfach, schlicht das Paket „libreoffice-gnome“ installieren. Klickt man nun im Thunar-Dateimanager eine Office-Datei auf einer Windows- bzw. SMB-Freigabe an, startet LibreOffice und öffnet die Datei.

Andere im Netz auffindbare workarounds wie z.B. eine neuere LibreOffice-Version zu verwenden oder in den *.desktop-Dateien „X-GIO-NoFuse=true“ zu ändern oder auszukommentieren halfen indes nicht.

Quelle:

MX Linux Forum – Unable to open LibreOffice Documents on Network Shares – Solved

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.