Debian 9 Stretch: XFCE, schwarzer Bildschirm, Sperren, usw.

Ein schon eine Weile andauerndes Problem in der Kombi Debian, LightDM und XFCE besteht meist auf Notebooks darin, das nach dem StandBy und Hibernate das Display schwarz bleibt. Ursachen kann es ein paar geben. Lösungen ebenso. Anbei eine kleine Sammlung.

Schwarzer Bildschirm nach dem Aufwachen

Die Datei „/lib/systemd/system-sleep/90-wakeup-monitor.sh“ anlegen und folgenden Inhalt einfügen:

#!/bin/sh
case $1/$2 in
pre/*)
;;
post/*)
DISPLAY=:0 xrandr --auto
now=$(date) 
echo $now >> /home/user/Documents/log01.log
;;
esac

Die „now“- und „echo“-Zeilen kann man weg lassen. Zum Testen war für mich relevant und interessant zu sehen, ob das Skript und die Anweisung wirklich ausgeführt werden.

Anschließend das Skript ausführbar machen.

Es gibt mehrere Lösungsansätze (siehe Quelle) in dieser Art. Dieser hat mir am besten gefallen, da er im Gegensatz zu Anderen benutzerunabhängig ist.

Quelle:

XFCE – Index – General discussion – Monitor does not wake under xfce4 and kernel 4.4.x or 4.5.x series

Systemausfall.org – Wiki – Debian_auf_Thinkpad_X200s – Bildschirm umschalten nach Resume

Debian User Forums – [SOLVED] Getting black screen after system sleep laptop xfce

archlinux – wiki – Power Management – Sleep hooks

Zusätze

Eine gar nicht so schlechte Idee kann es sein, die „pm-utils“ zu installieren:

ubuntuusers – Wiki – pm-utils

On top, gerade und vorallem bei Notebooks noch die „laptop-mode-tools“:

apt install laptop-mode-tools

Anschließend dann konfigurieren:

lmt-config-gui

Immer noch schwarzer Bildschirm nach dem Aufwachen?

Ein Teil der Ursache ist light-locker. Immer wieder light-locker, mag da mancher denken, daher diesen Deinstallieren:

apt remove light-locker

Zu möglichen Alternativen kann man hier nachlesen:

debianforum.de – [gelöst] lockscreen gesucht – Alternative zu Light-locker

Wie aber nun den Computer sperren?

Manuell geht dies beispielsweise über die entsprechende Menüeinträge oder vordefiniert für „xflock4“ sind die Tastenkombinationen „Strg+Alt+Entf“ sowie „Strg+Alt+L“. Möchte man die aus der Windows-Welt bekannte Kombi aus „Windows“- bzw. „Super“-Taste und „L“ ausleihen, muss man diese entsprechend anlegen:

  • Zu „Einstellungen – Tastatur – Tastenkürzel für Anwendungen“ wechseln.
  • Auf „Hinzufügen“ klicken.
  • Als Befehl „xflock4“ eingeben und anschließend die gewünschte Tastenkombination anlernen.

Quelle: Unixmen – How to Add Shortcut Keys in XFCE

Man könnte ggf. ganz auf irgendwelche „Locker“ verzichten, in dem man mittels „dm-tool switch-to-greeter“ ein Sperren beim Schließen des Notebooks bastelt:

Manjaro – Forum – How to fix lock screen after changing gdm to LightDM

Troubleshooting

Wird kein Mauszeiger nach dem Aufwachen dargestellt, so lässt sich das relativ einfach lösen:

  • „Strg+Alt+F1“ drücken und anschließend
  • „Strg+Alt+F7“ drücken

Man wechselt also mal kurz die Konsole und springt wieder zurück.

Quelle: Ubuntu – Bugs – Mouse pointer disappear after suspend in Xubuntu 16.04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.