Gigaset Basis und Mobilteil an Auerswald Telefonanlage

Bei der Inbetriebnahme einer Auerswald COMpact 3000 ISDN ging es unter anderem darum, eine vorhandene Giagset Basis und deren Mobilteile zu übernehmen. An und für sich keine große Sache, allerdings bin ich dabei auf folgende Gegebenheit gestoßen:

  • Die Gigaset Basis wurde an das ISDN-Erweiterungsmodul per S0-Bus angeschlossen.
  • Die Teilnehmer wurden entsprechend als ISDN-Telefon in der Auerswald Telefonanlage konfiguriert.
  • In den Mobilteilen wurden die internen MSNs eingetragen.

Nun war es ohne Probleme möglich nach extern zu telefonieren oder von einem Systemtelefon aus die Mobilteile intern anzurufen. Umgekehrt, also vom Mobilteil intern ein Systemtelefon anzurufen, funktionierte das allerdings nicht.

Nach kurzem Googlen war die Lösung gefunden:

  • Im jeweiligen Mobilteil, in diesem Fall C610, zu „Einstellungen – Telefonie – Wahlverfahren“ wechseln.
  • „Wahl von * und # “ auswählen.

Gigaset C610 Mobilteil - Wahlverfahren konfigurieren

Nun können die internen Gespräche über „**NR“ initiiert werden.

(Quelle: http://www.telefon-treff.de/showthread.php?threadid=295990)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.