Keep in Touch – Musikmesse 2010 Nachlese

Touch DVS So lange darauf gewartet und schon wieder vorbei, die Musikmesse 2010 in Frankfurt am Main. Schön war’s. Für mich persönlich in sofern ein Highlight, da ich erstmals als DJ auf der Messe tätig war. Am Stand von Intimidation, übrigens dieses Jahr ebenfalls das erste Mal mit dabei, wurde in vollem Umfang die DJ-Lösung Touch DVS und das weitere Portfolio (Lautsprecher, Lichteffekte, Endstufen, …) gezeigt.

An Neuigkeiten in Sachen Touch DVS gab es die Version 2.2 zu sehen, die ein verbessertes Vinyl-Tracking bietet (wichtig für alle Turntablism- und Scratch-Künstler). Das Lesen und Schreiben von ID3-Tags wurde unter Windows verbessert. Auch neu sind die Timecode Vinyls in Rot und Blau. Bildungseinrichtungen (Schule, Musikschule, DJ-Acadamy, …) dürfen sich über einen Vorzugspreis freuen.

Bevor jemand aufgrund des Posters etwas anderes denkt: Touch DVS eignet sich nicht nur für Drum and Bass, sondern genauso gut für HipHop, House, Techno, RnB, ….

Wer Touch DVS in Aktion sehen möchte, besucht einfach mal YouTube oder lädt sich die Demo-Version herunter (keine Timecode-Funktion enthalten, ASIO-kompatible Soundkarte wird benötigt oder mit ASIO4ALL basteln). Im Touch DVS Paket ist eine entsprechende Soundkarte enthalten. Hier nochmal ein Bild über den gesamten Lieferumfang und von der aktuellen Version:

Touch DVS Package Touch DVS 2.2

 

 

Und zum Abschluss noch ein Bild von der roten Timecode Vinyl und meinem Outfit von der Messe.

image

Vielen Dank und beste Grüße an die Crew von Intimidation (Andy, Shane, Richard and all i forgot), Dan (was würden wir nur ohne dich tun 😉 und natürlich an die wichtigsten Leute auf der Musikmesse überhaupt: EUCH!!!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.