Mit dem VLC media player auf SAT>IP-Streams zugreifen

Der VLC media player ist ein echter Tausendsassa was Formate und unterstützte Streaming-Protokolle angeht, da darf (natürlich) SAT>IP nicht fehlen.

SAT>IP wird von verschiedenen SAT-Receivern und SAT-zu-IP-Wandlern unterstützt. Dieser Standard ermöglichst die Übersetzung des SAT-Signals auf das IP-Netz, so entfällt die Notwendigkeit Antennenkabel (Koaxialkabel) verlegen zu müssen. Von der Flexibilität beispielsweise bei der Nutzung von WLAN ganz zu schweigen.

Um auf SAT>IP vom VLC media player aus zugreifen zu können führt folgender Weg:

  • Den VLC media player starten.
  • Auf “Ansicht – Wiedergabeliste” klicken.
  • Unter “Lokales Netzwerk” auf “Universal Plug’n’Play” klicken.

Nach einem kurzem Moment erscheinen alle erkannten Geräte:

Am Beispiel vom TeleStar Digibt Twin kann man aus der Liste einen Kanal doppelt anklicken und dieser wird wiedergegeben.

Sofern man die Stream-Adresse kennt, kann man einen Kanal direkt mit “Medien – Netzwerkstream öffnen…”. Aus den den Eigenschaften eines Eintrags der Wiedergabeliste kann man die Adresse aus dem Feld “Ort” entnehmen. Hier ein Beispiel:

rtsp://sat.ip/?src=1&freq=12545&pol=h&ro=0.35&msys=dvbs&mtype=qpsk&plts=off&sr=22000&fec=56&pids=0,17,18,97,511,512,33

“sat.ip” muss durch die IP-Adresse des SAT>IP-Geräts, in diesem Beispiel des Digibit Twins, ersetzt werden.

Eine vollständige Wiedergabeliste kann beispielsweise unter

https://www.satip.info/resources/channel-lists/

oder für Astra 19,2° Ost direkt unter

http://www.satip.info/Playlists/ASTRA_19_2E.m3u

heruntergeladen werden. Im Editor der Wahl mit “Suchen & Ersetzen” “sat.ip” durch die IP-Adressen austauschen und fertig ist eine vorbereitete Wiedergabeliste.

Update 17.06.2024

Leider ist satip.info offline, vielen Dank an Peter (siehe Kommentare) für den Hinweis.

Über die Wayback Machine kommt man zumindest noch an den letzten Snapshot vom 06.05.2024 – 21:19:53 Uhr.

Man braucht etwas Geduld für den Aufbau der Seiten als auch die Downloads,  aber es funktioniert.

Update 18.06.2024

Unter

https://github.com/dersnyke/satipplaylists

finden sich aktuelle Wiedergabelisten. Bitte dort auch die Doku beachten.

Vielen Dank an Benjamin (siehe Kommentare) für den Tipp.

12 Kommentare

  1. Hartmut Möser

    Hallo Andy, ich habe durch Zufall Deinen Beitrag zum VLC Player gefunden.
    Weil ich im Moment Probleme mit dem DVB Viever Pro habe(Sender sind geladen,aber es kommt die Meldung ..keine EPG Daten vorhanden.
    Ich benutze den Telestar digibit Twin.
    Leider kann ich mit dem VLC Player nicht Fernsehen,trotzdem ich es so gemacht habe, wie sie es hier auf Ihrer Seite angegeben haben.
    Vllt können Sie helfen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hartmut Möser

  2. Andy

    Hallo Hartmut,

    bei mir funktioniert es bislang so wie beschrieben.
    Was gibt es denn für eine Fehlermeldung?

  3. Bernd Polster

    Hallo Andy,
    ich teste den VLC Player gerade hier im Netzwerk.
    Am PC funktioniert das ohne Probleme, am Smartphone funktioniert das jedoch nur eingeschränkt (bei mir am iPhone).
    Ich sehe den SAT>IP unter Netzwer, komme auch noch auf die drei Wiedergabelisten, beim draufklicken startet jedoch immer nur der erste Eintrag (ARD).

  4. Jonas Zempel

    Hallo Andy, deine Beschreibung funktioniert bei mir super am PC. Aber wie kann ich das ganze auf einem Android Handy oder Tablet umsetzen? Hast du da auch eine Lösung?

  5. Peter

    Hallo Andy,

    ich weiß nicht, ob es Dir schon aufgefallen ist, aber satip.info ist tot.

  6. Andy

    Hallo Peter,

    vielen Dank für den Hinweis. Über die Wayback Machine kommt man noch dran. Der Beitrag wurde entsprechend aktualisiert.

  7. Benjamin

    Es gibt alternativen für die Playlists, die im Gegensatz zur Wayback-Machine gepflegt werden: z.B. https://github.com/dersnyke/satipplaylists

  8. Andy

    Danke für den Tipp. Genau nach sowas hatte ich vor dem gestrigen Update gesucht, aber leider nicht gefunden. Der Beitrag wurde ergänzt.

  9. VLC- Verzweifelter

    Dieser Beitrag ist ein richtiger Glücksfall. Funktioniert endlich. Vielen Dank dafür!

  10. Benjamin

    Gern geschehen.
    Eigentlich bin ich über den Artikel gestolpert, während Ich versucht habe VLC für satip auf Android zu nutzen.

    Da bin ich allerdings nicht weitergekommen. Mein Kathrein exip 418 wird in den Netzwerkquellen gar nicht angezeigt. Andere UpnP quellen aber schon, und vom Linux-PC funktionierts auch problemlos.

    Viele Grüße

  11. Benjamin

    So, ich nochmal. 🙂
    Den SATiP-Server finde ich jetzt auch unter Android, keine Ahnung wo das Problem war.
    Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wo man die m3u unter Android im VLC einträgt. Die Einstellung (SAT>IP Senderliste “Benutzerdefinierte Liste”) gibt’s in Android scheinbar nicht.

    Ich scheine auch nicht der einzige mit dem Problem zu sein, wenn ich hier so die Kommentare lese

  12. Jens Richter

    Hi, ich finde zwar den Telestar, aber ich bekomme bei anklicken diese Fehlermeldung:
    Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
    VLC kann die Medienadresse ‘http://www.satip.info/Playlists/MasterList.m3u’ nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.
    Kann ich das Gerät nicht mehr verwenden, da satip tot ist? oder was mach ich Falsch? Habe schon an allen möglichen Stellen versucht diese Adresse zu ändern.

    Gruß Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2024 Andy's Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑