Securepoint UTM: Computer via Wake-on-LAN über SSH/CLI starten

Möchte man von einer Securepoint UTM aus Computer mittels Wake-on-LAN starten geht dies, sobald die MAC-Adressen beim jeweiligen Benutzer eingepflegt sind über das Web-Interface.

Ein weiterer Weg, der Potential für das Starten mehrerer Computer oder Automatisierung bietet, besteht in der Nutzung der CLI, dadurch ist es möglich via ssh Computer einzuschalten. Wie bei der Nutzung via Web-Interface muss der bzw. die betreffenden Computer im jeweiligen Benutzer eingepflegt sein, andernfalls scheitert der nachfolgende Befehl.

Verbindet man sich via ssh als admin (oder ein anderer Benutzer) sieht der entsprechende Aufruf wie folgt aus:

system tools wake host <MAC-Adresse>@ethX

Das Ganze lässt sich zudem mittels PuTTY oder KiTTY als Verknüpfung hinterlegen:

  • KiTTY starten.
  • Bei „Session – Hostname“ die IP-Adresse oder den Hostnamen der UTM eintragen.
  • Unter „Connection – Data“ in den „Auto-Login“-Feldern den Benutzernamen und das Kennwort eintragen.
  • Unter „SSH“ im Feld „Remote command“ den obigen Befehl eintragen.
  • Der Sitzung einen Namen geben und diese abspeichern.
  • Eine Verknüpfung zu KiTTY anlegen und den Befehl erweitern:
    kitty_portable.exe -load „<Sessionname>“

Klickt man die Verknüpfung doppelt an, so wird automatisch eine ssh-Verbindung aufgebaut, nach einem Druck auf Enter der Befehl abgesetzt und die Verbindung wieder beendet.

Quellen:

Securepoint – Wiki – UTM – CLI

Securepoint Support Forum – Wake-On-Lan – Client Aufwecken über CLI – Fehlermeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.