StarTech Universelle USB 3.0 Laptop Dockingstation – Ein kurzer Erfahrungsbericht

Klassischerweise gibt es nur für bestimmte Notebooks, meist aus dem Business-Bereich, Dockingstations, womit sich das Notebook schnell, unkompliziert und ohne hin- und herstecken von Kabeln als „fester“ Computer verwenden lässt. In den letzten Jahren kamen auch für Computer ohne separaten Anschluss universelle Dockingstations die mittels USB verbunden werden auf den Markt.

Bereits im April 2014 schafften wir für das Toshiba Notebook meiner besseren Hälfte die StarTech Universelle USB 3.0 Laptop Dockingstation an. Von Toshiba selbst gibt es zwar ebenfalls ein solches Gerät, aber ungleich teurer. Ferner kommt es vor, das bei uns mal die Arbeitsplätze als auch die Notebooks gewechselt werden. Darüber hinaus wollten wir bewusst eine universelle Dockingstation, um auch mal mit anderen Notebooks testen zu können.

StarTech USB 3.0 Docking-StationDie Installation ist schnell und einfach erledigt. Wie so oft gilt der Tipp, die aktuellen Treiber vom Hersteller zu verwenden.

Etwas Pech beim ersten Versuch

Leider hatten wir zunächst etwas Pech. Ein paar Stunden lief alles einwandfrei, dann allerdings streikte der Aufbau. Nachdem die Dockingstation zunächst an einem anderem Notebook, diesmal von Lenovo, funktionierte, nahmen wir an, das es am USB 3.0 des Toshiba-Notebooks liegt.

Nachdem die Dockingsstation ein paar Monate im Regal stand, wurde Sie nun wieder reaktiviert. Es zeigte sich wieder ein ähnliches Fehlerbild. Mal ging gar nichts, mal nachdem das Notebook im Standby war, usw. Als ich zufällig beobachtete, das alle LEDs ausgingen, nachdem man am Kabel gewackelt hatte, wurde das Netzteil ausgetauscht. Danach lief ein zwei Tage lang alles wie es sollte, dann begann das Spiel erneut.

Letztlich wurde mit dem StarTech-Support Kontakt aufgenommen. Nachdem alle üblichen Verdächtigen (Treiber, anderes Notebook, usw.) ausgeschlossen waren, wurde uns eine neue Dockingstation zugesendet, immerhin war das Gerät noch in der Garantie.

Der Ersatz traf kurze Zeit später ein und seitdem ist alles Top.

Tipp

Die Dockingstation gibt es nicht nur mit USB (funktioniert übrigens auch an USB 2.0), sondern auch mit Thunderbolt und ist damit ebenfalls für MacBook-Benutzer interessant. Erhältlich sind die Geräte z.B. bei Amazon.

Danksagung

Danke an StarTech für den schnellen und unkomplizierten Austausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.