Windows: Exchange Server 2013 unter Windows Server 2012 Essentials installieren – Gar nicht erst versuchen!

Kleine und mittlere Betriebe, die bislang auf den Windows Small Business Server 20xx Standard, der den Exchange Server beinhaltete, gesetzt haben, dürften mit Windows Server 2012 das eine oder andere Problem bekommen.

So gibt es als Einstiegsklasse lediglich den Windows Server 2012 Foundation und Essentials. Beide sind in Sachen maximale Benutzer als auch RAM-Nutzung, wie auch funktional eingeschränkt. Der Foundation Server ist darüber hinaus explizit an Hardware gebunden. Das alleine wäre erstmal nicht weiter tragisch. Allerdings ist es z.B. auch nicht möglich, den aktuellen Exchange Server 2013 unter Windows Server Essentials zu installieren.

Weiterlesen

Microsoft Office 2013 und Office 365 – Neuerungen und Änderungen

Das neue Microsoft Office ist fertig und es gibt ein paar Änderungen bzw. Neuerungen.

Wenn mich nicht alles täuscht, dann sind zumindest die Preise zur Markeinführung höher als zuletzt bei Office 2010 (verglichen an den Editionen Home & Student und Home & Business). Es gelten die gewohnten Einschränkungen, das die Home & Student Edition nicht gewerblich genutzt werden darf, usw.

Weiterlesen

Hardware: ASUS P53E-SO231X

Ich bin gerade dabei, ein neues Notebook für einen Kunden fertig zu machen. Die Wahl des Kunden fiel auf ein ASUS P53E-SO231X, ein recht günstiges Business-Gerät.

ASUS P53E-XO231X

Die Verarbeitung als auch die Komponenten finde ich gut. Der Preis geht auf jeden Fall in Ordnung. Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter, ist bei diesem Gerät „noch“ Windows 7 Professional dabei. Das war dem Kunden wichtig, da er Windows 8 als zu kompliziert empfand.

Weiterlesen

Windows: Migration von Windows Small Business Server 2003 zu Alt-N MDaemon Messaging Server Pro

Langsam, aber sicher nähert sich auch der Windows Server 2003 dem Ende seines Produktzyklus. Wahrscheinlich werden aber eher die meisten Server wegen ihrer Leistungsfähigkeit zunächst oder neuer Anforderungen ausgetauscht.

Mit in diese Gruppe fällt der Windows Small Business Server 2003, der neben dem Windows Server auch den Exchange Server enthält. Da Microsoft mit der Einführung von Windows Server 2012 bei dem Small Business Server keinen integrierten Exchange mehr anbietet, schlägt für so manchen Kunden die Stunde des Wechsels.

Weiterlesen

Windows: Ein paar Notizen zum Windows Small Business Server 2011 Standard

Anbei ein paar Kleinigkeiten zum Windows Small Business Server 2011 Standard:

Weiterlesen

Windows: Trend Micro Worry-Free Business Security Advanced – Ein Test

Persönliches Vorwort

Im Rahmen meiner Tätigkeit als freier Mitarbeiter habe ich die letzte Zeit relativ viel mit Trend Micro zu tun. Nach dem ich aber bislang weder einen entsprechender Server noch einen Client installiert habe, ist es an der Zeit in einer Testumgebung sich die Installation mal anzusehen.

Weiterlesen

Windows Server 2012 – Kein Home Server, kein Small Business Server Standard und Premium Add-on mehr

Das sind Neuigkeiten, die wird der eine oder andere möglicherweise erstmal verdauen müssen:

In den FAQ zum Windows Server 2012 Essentials (PDF), dem Nachfolger zum Windows Small Business Server 2011 Essentials, ist sowohl das Ende des Windows Home Servers als auch das Ende des Windows Small Business Servers 20xx Standard und des dazugehörigen Premium Add-ons angegeben.

Weiterlesen

Netgear GS108T-200 Managed Switch Unboxing und Inbetriebnahme

Ich beschäftige mich im Moment (mal wieder) mit 802.1X. Für alle, die nicht Wissen, was es damit auf sich hat: Es geht um Authentifizierung im Netzwerk oder anders ausgedrückt: Ungebetene Computer müssen draussen bleiben (Du kommst hier nicht rein!).

Um das für’s WLAN nutzen zu können, benötigt man einen entsprechenden Router oder Access Point. Für das kabelgebundene Netzwerk einen entsprechenden Switch.

Ferner muss ein RADIUS-Server zur Verfügung stehen.

Da es jetzt nicht alleine um dieses Thema ging, sondern auch darum, einen kleinen, portablen Switch zur Hand zu haben (es wäre nicht das erste Mal, das ich beim Kunden sitze mit Switch und Notebook und ein Deployment oder sonst was durchführe) oder auch mal ein Kunden- bzw. Test-Szenario nachbauen zu können, viel die Wahl auf den Netgear GS108T-200.

Weiterlesen

Windows: Server die keine zusätzlichen CALs benötigen

In der Microsoft-Server-Welt gibt es zwei Produkte, die keine zusätzlichen CALs (Client Access License) benötigen. Hierbei handelt es sich um den Windows Server 2008 R2 Foundation und den Windows Small Business Server 2011 Essentials. Bei beiden Server-Editionen sind die notwendigen CALs bereits enthalten.

Beim Windows Server 2008 R2 Foundation sind das 15 CALs und beim Windows Server 2011 Essentials sind es 25 CALs.

Eine Ausnahme bleiben die RDS- und RMS-CALS. Verwendet man die Remotedesktop- oder Right Management-Dienste beim Windows Server 2008 R2 Foundation, benötigt jeder Client der zugreift eine RDS- bzw. RMS-CAL.

Links

Informationen zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2

Small Business Server 2011 – Lizenzierungsübersicht

Windows: Small Business Server 7 – Ein erster Eindruck

Seit dem 22.09.2010 ist die erste öffentliche Beta-Version des Microsoft Windows Small Business Server 7 über Microsoft Connect verfügbar.

Zeit also, eine Test-Installation auszuführen und sich das neue System einmal anzusehen.

Weiterlesen

1 2 3 4