Android: Gerätenamen ändern

Ab Werk kommen die meisten Android-basierten Geräte wie Smartphones und Tablets mit einem voreingestelltem Geräte-, Host- bzw. Computernamen wie „android-1234567890abcd“ daher.

Weiterlesen

Windows: Alternative Geräte-Manager über’s Netzwerk nutzen

Wie einst im Jahre 2014 in Kein Zugriff mehr auf den Geräte-Manager unter Windows über das Netzwerk möglich beschrieben, so funktioniert der Geräte-Manager von Microsoft auch 2019 nicht mehr über das Netzwerk. Abhilfe steht in Form von Alternativen bereit.

Weiterlesen

Hardware: SEH myUTN-54 USB Deviceserver mit LAN und WLAN

Vor gut einem Jahr wurde an dieser Stelle der SEH myUTN-50a vorgestellt, nun folgt sozusagen die etwas größere Variante myUTN-54 die neben mehr USB-Anschlüssen sowohl den Anschluss via LAN als auch WLAN erlaubt.

Weiterlesen

Das neue MacBook mit nur einem USB 3.1 Typ C-Anschluss – Plan B zu Adaptern

Das neue Apple MacBook ist schon ein schickes Ding in Sachen Design, lüfterlos, hohe Displayauflösung, lange Akkulaufzeit etc. Viele stören sich allerdings an der Tatsache, das es nur einen USB 3.1 Typ-C Anschluss gibt. Während man im Zubehörbereich über kurz oder lang von einigen verfügbaren Adaptern jenseits von Apple ausgehen kann, fällt mir dazu noch etwas anderes ein. Sozusagen ein Plan B. Weiterlesen

Kein Zugriff mehr auf den Geräte-Manager unter Windows über das Netzwerk möglich

Bei früheren Windows-Versionen war es möglich lesend (read-only) auf den Geräte-Manager über das Netzwerk zuzugreifen. Dies war z.B. bei Hyper-V Servern hilfreich, um nach der Installation prüfen zu können ob oder welche Treiber installiert sind.

Weiterlesen

Hardware: SEH myUTN-50a USB Deviceserver

Mit dem SEH myUTN-50a USB Deviceserver steht eine kostengünstige und vor allem schnelle wie einfache Lösung zum Einbinden von USB-Geräten in ein Netzwerk oder an Virtualisierungslösungen zur Verfügung.

Weiterlesen