Windows: Alternative Geräte-Manager über’s Netzwerk nutzen

Wie einst im Jahre 2014 in Kein Zugriff mehr auf den Geräte-Manager unter Windows über das Netzwerk möglich beschrieben, so funktioniert der Geräte-Manager von Microsoft auch 2019 nicht mehr über das Netzwerk. Abhilfe steht in Form von Alternativen bereit.

Zum einen wäre da DeviceTool, zum anderen DevManView.

Beide sind portable, also keine Installation notwendig. DeviceTool ist etwas hübscher als auch schneller und die Verbindung zu einem anderen PC ist einfacher zu erreichen („Aktion – Verbindung mit anderem Computer herstellen“ vs. „Options – Advanced Options“). Das Tool von NirSoft ist über’s Netzwerk recht langsam, dafür aber Detailreicher.

Voraussetzung neben dem administrativen Zugriff auf den entfernten Rechner ist zumindest bei DeviceTool das WMI in der Windows-Firewall zugelassen ist. Andernfalls können keine Informationen abgerufen werden.

Es bleibt allerdings bei der klassischen Einschränkung wie beim Windows-eigenen Geräte-Manager im Netzwerkbetrieb auch das man nur Anschauen, aber nicht Anfassen kann. Eine kleine Ausnahme stellt DeviceTool dar, da es in Verbindung mit PsExec Geräte deaktivieren kann.

Hilfreich sind die zwei Tools so oder so, schon allein aus informativen Gründen.

Quellen:

Microsoft TechNet Forum – Unable to access device manager remotely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.