Windows 10: Updateinstallationen werden nicht abgeschlossen, WoL funktioniert nicht mehr, usw.

Der Schnellstart-Modus von Windows 10, genau genommen gibt’s diesen sogar seit Windows 8, sorgt leider immer wieder für Probleme.

Bei einigen Kunden haben wir beobachtet, das z.B. die Installation von Windows Updates nicht abgeschlossen werden, da der Neustart ausbleibt. Der „vermeintliche“ Neustart bei ab Werk aktiven Schnellstart hilft dabei nicht.

In der Vergangenheit und auch aktuell streikt dann z.B. auch Wake-on-LAN (WoL).

Relativ neu hinzu gekommen ist das Phänomen, das Windows 10-Computer beim Herunterfahren (mitunter als Teil des Neustarts zum Abschluss von Windows Updates) hängen bleiben. Der Computer läuft zwar weiter, reagiert aber nicht mehr (außer vielleicht auf Ping), die Displays bleiben dabei schwarz. Da hilft nur noch hart ausschalten und/oder Stecker ziehen.

In den allermeisten Fällen hilft das Deaktivieren des Schnellstarts und ein bis zwei anschließende saubere Neustarts damit die Änderung übernommen wird.

    • Nacheinander auf „Einstellungen – System – Netzbetrieb und Energiesparen – Zusätzliche Eneergieeinstellungen – Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll“ klicken.
    • „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.“ anklicken.
    • Den Haken bei „Schnellstart aktivieren (empfohlen)“ entfernen und auf „Änderungen speichern“ klicken.

Mittels Skript oder Befehl lässt sich der Schnellstart wie folgt deaktivieren:

REG ADD "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Power" /V HiberbootEnabled /T REG_dWORD /D 0 /F

Am besten dann über die Eingabeaufforderung mit

shutdown -r -f -t 0

neu starten.

Quelle:

superuser – Disable Windows 10 fast boot via CMD/Powershell

Windows Ten Forums – How to Turn On or Off Fast Startup in Windows 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.