Windows: Alle Ordner werden nur noch als Verknüpfungen dargestellt

Ein Kunde hatte nach einem Virenbefall das Problem, das Ordner auf einem USB-Stick und einer USB-Festplatte nur noch als Verknüpfungen angezeigt wurden.

Bei näherer Betrachtung fiel auf, das die Verknüpfungen auf eine (nicht mehr) vorhandene Exe-Datei verwiesen. Bei dieser Datei handelte es sich vermutlich um den Schädling.

Die Ordner als auch die darin enthaltenen Daten waren nach wie vor vorhanden, allerdings wurden die Attribute auf „System“ und „Versteckt“ geändert.

Weiterlesen

Proxmox VE 2.x – Zugriff auf den lokalen Speicher von einer Rettungs-CD aus

Wenn der Virtualisierungs-Host nicht mehr startet und noch relevante Daten auf dem lokalen Speicher liegen, bleibt nur der Weg über eine Notfall-CD, um die Daten zu retten.

In der Microsoft-Welt ist das mittels WAIK oder ADK bei Hyper-V kein Problem. Bei VMware mit seinem proprietären VMFS-Dateisystem bei aktuellen Versionen schon nahezu unmöglich. Wiederum bei Proxmox VE ist das zumindest zum Teil kein Problem.

Weiterlesen

Hardware: Welch‘ seltsame Phänomene eine defekte Festplatte auslösen kann

Ich hatte die Tage bei einem Kunden-Server ein recht interessantes Phänomen.

Beim Booten wurde einer der Festplatte im RAID-Controller nicht erkannt. Interessanterweise wurde Sie im BIOS noch angezeigt. Das wirklich nahezu zu Halloween-passende Phänomen lag eher darin, das stattdessen vom RAID-Controller an anderen Ports Festplatten angezeigt wurden, die gar nicht vorhanden waren.

Weiterlesen

Windows: Festplattenauslastung mit HDiskPerf anzeigen

Mit Hilfe des Tools HDiskPerf kann man unter Windows schnell und leicht die Auslastung der Festplatte anzeigen. Dabei geht es keineswegs im die Datenträgerbelegung, sondern um die Auslastung der Schnittstelle.

Das Tool kommt ohne Installation und weitere Konfiguration aus. Es wird auf einen Blick z.B. die aktuelle I/O-Auslastung in Prozent, als auch die Zugriffszeit und durchschnittliche Transferrate angezeigt.

Anwender mit 64-bit Windows müssen allerdings die Überprüfung der Treibersignatur deaktivieren.

1 2 3 4