Windows: Kein Video, nur Ton auf t-online.de

Interessantes Problem zeigte sich bei einem Kunden: Videos, die auf der T-Online-Seite wiedergegeben wurden, zeigten kein Bild, sondern spielten lediglich den Ton ab. YouTube und co. funktionieren hingegen ohne Probleme. Selbst viel gescholtene auf Silverlight-basierende Angebote wie Videoload und Maxdome funktionieren.

Dieses Phänomen konnte auf die Kombination Internet Explorer 10 und T-Online-Seite eingegrenzt werden. Abhilfe schaffte erst der Umstieg auf Mozilla’s Firefox (jeder andere Browser sollte auch gehen).

… und ewig nervt Flash …

Auch wenn die Bedeutung von Adobe’s Flash in Zeiten von HTML 5 abnimmt, so benötigt man es dennoch für viele Seiten. Spaßig wird es erst dann, wenn das Flash-Plugin selbst auf Seiten abstürzt, die gar keinen entsprechenden Inhalt aufweisen.

So geschehen heute bei mir auf Windows 7 Professional x64 und Google Chrome 23. Ich wusste gar nicht, das Tine 2.0 etwas mit Flash zu tun hat 😉

Letztlich half nur der Neustart des Browsers.

Linux: Flash-Alternative Gnash auf Debian Squeeze aktualisieren

Der ursprüngliche Titel dieses Artikels sollte eigentlich „Stress mit Flash“ lauten und eine „Hasstirade“ auf Adobe’s Flash werden. Grund für das Ganze ist der ewig wiederkehrende Hickhack mit Flash. Man hat bislang noch keine Plattform erlebt, auf der Adobe’s Flash nicht auf irgendeine Art und Weise Ärger verursacht. Sei es Abstürze des Plugins oder gleich des gesamten Browsers oder die Ressourcenhungrigkeit. Ganz gleich ob auf Linux, Mac oder Windows, bislang hat es früher oder später auf jeder Plattform geknallt.

Weiterlesen

Adobe Flash Player 11.2 Beta 2 – Automatische Updates

Adobe hat eine zweite Beta seines neuen Flash-Players 11.2 veröffentlicht. Nettes Feature, wenn leider nur unter Windows, ist die Möglichkeit, Updates automatisch einspielen zu lassen.

Schon beim Setup wird man gefragt, wie sich der Flash-Player in Sachen Update verhalten soll. Nachträglich kann man die Konfiguration in der Systemsteuerung ändern.

Der Flash-Player prüft stündlich auf Updates. Nett wäre, wenn man den Intervall selbst konfigurieren könnte. Es ist ja noch eine Beta-Version, man darf also noch hoffen.

Alle weiteren Änderungen finden sich in den Release Notes.

Meine persönliche Meinung: Wurde ja auch langsam mal Zeit!

1 2