Fujitsu Lifebook A532 NG

Ich in gerade dabei für einen Kunden ein neues Notebook fertig zu machen. Der Kunde hat sich für ein Fujitsu Lifebook A532 NG entschieden. Das schöne an dem Gerät neben den technischen Merkmalen wie Intel Core i5, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB HDD, USB 3.0, usw. ist die Tatsache, das es mit vorinstallierten Windows 7 Professional 64-bit ausgeliefert wird. Dabei handelt es sich um ein Downgrade von Windows 8 Pro. Von Vorteil und eigentlich schon eine Seltenheit sind die mitgelieferten Recovery-DVDs, auf denen sich Windows 8 Pro 64-bit, Windows 7 Professional 32-bit und Windows 7 Professional 64-bit befinden.

Weiterlesen

Service: Probleme mit dem Fujitsu-Support

Es könnte alles so einfach sein und eigentlich ist es das auch, wenn es keine Überraschungen gäbe.

Eigentlich setze ich recht gerne Produkte (unter anderen) von Fujitsu ein. Die Hardware ist ordentlich verbaut und läuft in der Regel ohne Probleme. In vier oder fünf Jahren gab es gerade mal zwei Fälle, wo man den Support benötigt hat. Dieser Artikel entstand aufgrund des zweiten Support-Falls.

Weiterlesen

Hardware: Fujitsu Econel 100 S2, VMware ESXi 5.0 und Hyper-V

Zugegeben, die Hardware ist nicht ganz frisch. Ich habe einen Fujitsu (seinerzeit noch FSC, Fujitsu-Siemens Computers) Econel 100 S2 Server von einem Kunden „geerbt“. Dieser lief bis vor ein paar Wochen tapfer mit Windows Small Business Server 2003 Standard.

Damals als das System neu war, hatte ich schon mal getestet ob VMware ESXi darauf läuft. Seinerzeit mit mässigen bis gar keinen Erfolg. So ganz genau kann ich es nicht mehr sagen, ist ja ein paar Jahre her.

Mittlerweile sieht die Sache etwas anders aus. Klar, VMware supported das System immer noch nicht. Ist ja mittlerweile auch legacy, aber ESXi 5.0 Update 1 läuft soweit ohne Probleme.

Klar, der onboard LSI MegaRAID-Controller kann nicht für RAID (Stichwort: Software- bzw. Fake-RAID) verwendet werden, aber einzelne Festplatten ansprechen funktioniert. Die Netzwerkkarte wird auch out-of-the-box erkannt und läuft.

Einzig das (USB-)Passthrough funktioniert leider nicht, man kann ja nicht alles haben. Als VMware-Whitebox tut es aber ganz gut.

Hyper-V Server 2008 R2 und 2012 RC laufen ohne Probleme inkl. RAID, der ServerView Agent als auch der RAID Manager lassen sich installieren.

(Bild: Fujitsu)

Migration von Windows Vista zu Ubuntu 10.04 LTS – Ein Erfahrungsbericht

FSC Notebook

So, das war mal interessant und überaus einfach. Das Windows Vista nicht unbedingt der große Wurf war, ist landläufig bekannt. Wie es sich hingegen im Vergleich zu Ubuntu 10.04 LTS auf gleicher Hardware schlägt zeigt dieser kleine Erfahrungsbericht.

Nun ging es um keine große Migration im Unternehmen, sondern lediglich um einen einfachen Einzelplatz-Computer, der für Internet-Surfen und Textverarbeitung genutzt wird.

Der Grund für den Umstieg: Performance.

 

Weiterlesen