Google Chrome: Wenn das VLC Plug-in nicht will

Zum Streamen von LiveTV von einem MediaPortal-Server zum PC verwende ich sehr gerne statt des MediaPortal-Clients die Erweiterungen MPExtended mit WebMediaPortal, so das keine zusätzliche Software auf dem Client benötigt wird, außer einem Browser und der VLC media player.

Weiterlesen

Download der Testversion von Acronis Backup & Recovery 11.5 Server für Windows – Drei Browser, ein Erfolg

Um etwas zu testen, wollte ich für einen Kunden die Testversion von Acronis Backup & Recovery 11.5 Server für Windows herunterladen. Der erste Versuch fand via VPN+RDP auf dem Kundensystem (Windows 7 Professional, x64) und aktuellem Firefox statt. Mit dem Ergebnis, das nach Eingabe von Namen, E-Mail und Land man wieder auf der Produkte-Seite landete.

Weiterlesen

Google und RSS

Ui, ui, ui, da schlägt’s grad große Wellen. Der Grund für die ganze Action ist der Internet-Riese Google und die Ankündigung, neben einer Menge anderer Dienste auch, den Google Reader einzustellen.

Die ganze Welt nutzt Twitter, Facebook, Google+ und Co. – Die ganze Welt? Nein! Ein kleines gallisches Dorf…

In Anlehnung an das Vorwort von Asterix kann man schon fast sagen, das eben nicht alle was anderes nutzen. Genau so verhält es sich mit der SMS (WhatsApp ist nicht alles im Mobil-Leben!) und der guten alten E-Mail.

Wo liegt den nun der Vorteil bei den alteingesessenen Standards?

Ganz einfach: Sie sind weit verbreitet, werden „überall“ verstanden und sind Anbieter- bzw. Betreiber-unabhängig. Noch längst nicht ist jeder bei dem einen oder anderen sozialen Netzwerk unter Dach.

Mal ganz abgesehen davon und ich spreche dabei aus Erfahrung: Jeder Hype ist auch mal vorbei. Hing man früher in Mailboxen, später in Chats und Foren rum, waren es eine zeit lang die Messenger-Programme (ICQ, MSN, …).

Ja nutzt denn wirklich niemand mehr RSS?

Doch, ich schon und ich muss gestehen, es war und ist mir bislang die liebste Quelle für neue Infos. Was in meiner Welt eher nahezu ausgestorben ist, sind Newsletter. Bei Twitter und Co. lese ich eher selten mit.

Windows: Zum Glück gibt’s Iron Portable

Kleiner Einstand zum Montag-Morgen:

Ich war heute früh bei einem Kunden vor Ort um ein Test-Recovery der Server durchzuführen. Die dortige Datensicherung wird mittels Drive Snapshot durchgeführt. Da vor Ort kein Server oder PC zum Testen der Wiederherstellung zur Verfügung steht, habe ich schlicht eines unserer Leihsysteme mitgebracht. Auf diesem ist Proxmox VE 2.2 installiert.

Weiterlesen

… und ewig nervt Flash …

Auch wenn die Bedeutung von Adobe’s Flash in Zeiten von HTML 5 abnimmt, so benötigt man es dennoch für viele Seiten. Spaßig wird es erst dann, wenn das Flash-Plugin selbst auf Seiten abstürzt, die gar keinen entsprechenden Inhalt aufweisen.

So geschehen heute bei mir auf Windows 7 Professional x64 und Google Chrome 23. Ich wusste gar nicht, das Tine 2.0 etwas mit Flash zu tun hat 😉

Letztlich half nur der Neustart des Browsers.

Googles Rechenzentren

Seit kurzem bietet Google auf eines eigenr eingerichteten Seite einen Blick hinter die Kulissen an:

http://www.google.com/about/datacenters/gallery/#/

Interessant ist das man sowohl MacBooks als auch Systeme von Dell und IBM/Lenovo sieht.

So manch‘ einer wünscht sich wahrscheinlich eine solche Ordnung in seinem bzw. im Kunden-RZ.

Windows: Probleme mit Browsern und der Video-Wiedergabe mit Flash Player beheben

Da wollte man am Sonntag-Morgen nur mal gemütlich einen Film ansehen und ist erstmal enttäuscht, das der Ton Aussetzer hat und das Bild ruckelt.

Weiterlesen

Windows: Google Chrome Backup

Mit dem kleinen Freeware-Tool Google Chrome Backup kann man bequem alle Einstellungen, Lesezeichen und Erweiterungen des aktuellen oder weiterer Chrome-Profile sichern und wiederherstellen.

Das Tool kann sowohl installiert als auch portabel verwendet werden und eignet sich auch als Umzugshelfer.

Persönliche Bemerkung: Ich habe vor ein paar Minuten damit meine Chrome-Daten gesichert, bevor ich auf einem Lenovo X121e das vorhandene Windows 8 Customer Preview platt gemacht und mit Windows 8 Enterprise Trial neu installiert habe. Funktioniert einwandfrei.

Update 15.04.2013

Nachdem sich wohl die Probleme häufen (nicht bei mir, aber ich hab’s auch nur ein-/zweimal verwendet) kann man dieses Tool wohl nicht mehr empfehlen.

WordPress: 2 Click Social Media Buttons – Einfache Einbindung von sozialen Netzwerken

Mit Hilfe des Plugins 2 Click Social Media Buttons ist es leicht möglich, soziale Netzwerke in WordPress-Artikel und -Seiten einzubinden.

Man hat die Auswahl ob die entsprechende Schaltflächen von Facebook, Twitter und co. vor oder nach dem Artikel erscheinen sollen. Das sieht dann wie in diesem Blog z.B. so aus:

Positiver Nebeneffekt ist die „bessere“ Beachtung des deutschen Datenschutzes, siehe dazu diesen Heise-Artikel als auch die FAQ des Plugins.

Persönliche Bemerkung: Ich habe heute früh dieses Plugin installiert und meine bisherige Lösung, die mit einem Child-Theme realisiert war und immer die manuelle Pflege der Schaltflächen bzw. deren iframes voraussetzte damit abgelöst.

Chrome: Aufräum-Erweiterungen

Für den Chrome-Browser von Google gibt es eine Menge Erweiterungen für alles mögliche an Funktionen. Wer eine einfachere Möglichkeit sucht, seinen Cache, Cookies usw. zu löschen, anstatt jedesmal über „Google Chrome anpassen“ und dann entweder „Tools“ oder „Einstellungen“ gehen zu wollen, sollte sich mal folgende zwei Erweiterungen ansehen:

Click&Clean – Unter anderem auf deutsch verfügbar. Kann mehr als nur im Chrome temporäre Dateien zu löschen.

Clear Cache – Nur in Englisch verfügbar. Ein Klick genügt und der Cache, die Cookies usw. sind weg.

1 2 3