ASUS K95VJ – Arbeitsspeicher nachrüsten

Ein neues ASUS K95VJ Notebook sollte auf Kundenwunsch von 8 GB auf 32 GB Arbeitsspeicher aufgerüstet werden, da der Kunde damit CAD/CAM-Konstruktionen inkl. Simulation und Rendering, Videoschnitt und neuerdings auch 3D Scans macht. Ein durchaus verständlicher Wunsch, mal ganz davon abgesehen, das es sich bei diesem Gerät ohnehin um ein Arbeitstier mit Intel Core i7, dedizierter Nvidia Grafikkarte und 3 TB Festplatte (im 3.5″ Desktopformat) und 18.4″ Display handelt.

Weiterlesen

Fujitsu Lifebook A532 NG

Ich in gerade dabei für einen Kunden ein neues Notebook fertig zu machen. Der Kunde hat sich für ein Fujitsu Lifebook A532 NG entschieden. Das schöne an dem Gerät neben den technischen Merkmalen wie Intel Core i5, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB HDD, USB 3.0, usw. ist die Tatsache, das es mit vorinstallierten Windows 7 Professional 64-bit ausgeliefert wird. Dabei handelt es sich um ein Downgrade von Windows 8 Pro. Von Vorteil und eigentlich schon eine Seltenheit sind die mitgelieferten Recovery-DVDs, auf denen sich Windows 8 Pro 64-bit, Windows 7 Professional 32-bit und Windows 7 Professional 64-bit befinden.

Weiterlesen

Warum vorinstallierte Recovery-Optionen nicht immer gut sind

Bei diesem Titel denken die meisten wahrscheinlich zunächst an mit unnützen Anwendungen als auch Demo- und Trial-„verseuchten“ Windows-Installationen. Das kann man sicherlich auch als „nicht gut“ einstufen. Ein sagen wir mal eher unerwarteter Grund kam aber aus einer anderen Ecke.

Weiterlesen

Hardware: Merkwürdigkeiten mit Lenovo X121e Notebook

Die vergangenen zwei, drei Tage hat mein Lenovo X121e Notebook ein paar Probleme bereitet. Betrieben wird das gute Stück mittlerweile mit Windows 8 x64 und das meist stressfrei, außer der Tatsache, dass das WLAN öfters nach dem Aufwachen aus dem Standby zunächst nicht will. Alle anderen Problem(chen) liesen sich bislang lösen.

Weiterlesen

Samsung Notebook + Linux + UEFI = Gerät kaputt

Nette Rechnung die genau das trifft, was gerade die Runde macht. Eigentlich ist das Problem nicht neu, aber seit gestern wieder oder erst richtig in aller Munde.

Bei der Kombination von Samsung Notebook, Linux und UEFI kann es vorkommen, das durch einen Fehler (ob nun in der Firmware oder in einem Treiber, sei mal offen gelassen) die Geräte geschrottet werden. Dies kann allerdings nur passieren, wenn man versucht, Linux direkt über UEFI zu booten. Verwendet man den Kompatibilitätsmodus scheint es keine Probleme zu geben.

Lösungen sind in Arbeit. Man sollte das Thema im Hinterkopf behalten, auch wenn man primär mit Windows arbeitet, denn mitunter greift man ja auf Rettungs-Medien zurück, wenn es mal Probleme gibt.

Bei heise kann man dazu etwas mehr lesen.

Hardware: ASUS P53E-SO231X

Ich bin gerade dabei, ein neues Notebook für einen Kunden fertig zu machen. Die Wahl des Kunden fiel auf ein ASUS P53E-SO231X, ein recht günstiges Business-Gerät.

ASUS P53E-XO231X

Die Verarbeitung als auch die Komponenten finde ich gut. Der Preis geht auf jeden Fall in Ordnung. Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter, ist bei diesem Gerät „noch“ Windows 7 Professional dabei. Das war dem Kunden wichtig, da er Windows 8 als zu kompliziert empfand.

Weiterlesen