Hyper-V: Virtuelle Computer in bestimmter Reihenfolge starten und herunterfahren

Im Gegensatz zu VMware’s ESX(i) gibt es bei Microsoft’s Hyper-V ab Werk und ohne Zusätze keine grafische Möglichkeit die Start- oder Herunterfahren-Reihenfolge von virtuellem Computern festzulegen.

Weiterlesen

Windows: Terminalserver – Abfrage nach einem Absturz für den Grund des ungeplanten Neustarts unterbinden

Grundsätzlich ist es keine schlechte Sache, das Windows (Server) nach einem ungeplanten Neustart wie z.B. bei einem Absturz, Stromsausfall etc. nach der Ursache fragt. Unschön ist das allerdings auf einem Terminalserver, bei dem dieser Frage bei jedem Benutzer erscheint.

Weiterlesen

Windows über’s Netzwerk herunterfahren oder neustarten

Windows lässt sich im Netzwerk aus der Ferne herunterfahren oder neustarten. Ebenso wie wenn man dies lokal machen möchte, geht das (neben der GUI) über den „shutdown“-Befehl.

Weiterlesen

Windows: Virtuelle Maschine von VirtualBox per Skript oder Aufgabe herunterfahren

Bevor man eine Datensicherung eines Windows-PC durchführt, auf dem virtuelle Maschinen unter VirtualBox ausgeführt werden, sollte man diese besser herunterfahren. Andernfalls erhält man keine konsitenten virtuelle Festplatten.

Weiterlesen

Windows: Durchschnittliche Hoch- und Herunterfahrenzeit ermitteln

Möchte man in Erfahrung bringen, wie lange der Computer zum Hoch- oder Herunterfahren benötigt, kann man sich mit einer Stoppuhr davor setzen oder auf Protokolldaten zurückgreifen.

Weiterlesen

Windows: Herunterfahren beschleunigen

Ein Dauerbrenner: Das Herunterfahren von Windows kann unter Umständen mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Bei einem Kundengerät dauerte dies sogar erheblich länger als ein paar Minuten.

Weiterlesen

Windows 7: Abmelde- oder Herunterfahren-Skript bricht nach 15 Minuten ab

In den professionellen Windows-Versionen besteht die Möglichkeit, beim Abmelden eines Benutzers oder beim Herunterfahren des Systems Skripte ausführen zu lassen. Dazu konfiguriert man bei Einzelplatz-PCs die lokale oder im Domänen-Netzwerk eine Gruppenrichtlinie.

Weiterlesen

Windows: Mit apcupsd einen VMware ESXi herunterfahren

Im Falle eines längeren Stromausfalls sollten Server heruntergefahren werden, bevor die Akkus der USV entladen sind. Bei Servern an denen die USV direkt angeschlossen ist, stellt das in der Regel kein Problem dar. Unter Umständen wird es allerdings in virtualisierten Umgebungen etwas aufwendiger.

In diesem Beispiel geht es darum, einen VMware ESXi 5.0 Update 1 Server, der mehrere virtuelle Maschinen beheimatet, bei einem Stromausfall über apcupsd herunterzufahren.

Weiterlesen