Windows 10 für Action Pack-Abonnenten

Heute (29.07.2015) ist der offizielle Startschuss für Windows 10. Im Vorfeld wurde bereits bekannt, das nicht alle ab diesem Tag das neue Windows erhalten. Action Pack-Abonennten haben bereits die Möglichkeit, die ISO-Dateien herunterzuladen und Produktschlüssel zu erhalten.

Windows 10 im Action Pack-AboLaut Anzeige stehen die Downloads bereits seit dem 27.07.2015 zur Verfügung. Die Editionen mit einem „N“ enthalten wie gehabt keine Media Player, die mit einem „K“ sind spezielle koreanische Varianten und LTSB (Long Term Servicing Branch) gibt es nur bei Enterprise und enthält keinen EdgeBrowser als auch weitere Neuerungen. Diese sind speziell für Umgebungen gedacht, bei denen es nicht um neue Funktionen, sondern lange Zeit stabile Umgebungen geht (Mission critical, Revisionssicherheit, etc.).

Da bei Action Pack immer nur die letzten zwei Versionen eines Produkts bereitgestellt werden, ist mit dem Erscheinen von Windows 10 folglich Windows 7 herausgenommen worden. An dieser Stelle gibt es offenbar einen Bruch mit der bisherigen Regelung, da Windows 8 und 8.1 nach wie vor vorhanden sind.

Interessantes Detail: Bislang waren „nur“ die Pro-Versionen von Windows, neben den Servern, verfügbar. Nun steht die Enterprise steht Pro zum Download bereit. Ob ein Inplace-Upgrade möglich ist bzw. gelingt, müssen die Tests und/oder Praxis zeigen.

5 Kommentare

  • Ich habe auch so ein Windows-10-Enterprise von meinem Action Pack – aber das kann man als kleines Unternehmen ohne Key Management Server ja gar nicht aktivieren, jedenfalls ich nicht? Gibt es dazu irgendwo Hinweise?

  • Hallo Tobias,

    der Einwand ist berechtigt, allerdings hat es in meinem Fall geklappt das Windows ohne KMS zu aktivieren.

  • Ah, interessant, dann warte ich mal und probiere es öfters neu. Vielleicht ist es wirklich nur ein DNS-Problem (so lautet jedenfalls die Fehlermeldung).

  • Jetzt ging es! Anscheinend hatte ich den Lizenzschlüssel vom Action Pack noch gar nicht eingegeben, daher war nur ein generische Schlüssel drin.

  • Für den Fall, das der Key richtig ist, aber die Aktivierung dennoch scheitert, kann das auch an MS liegen. In den ersten Tagen seit dem Release gab es einige Meldungen, das nicht aktiviert werden konnte, zumindest nicht beim ersten Versuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.