Windows: Apple iPhone und iPad-Backups verschieben

Wird es auf der HDD oder SSD knapp mit dem Speicherplatz, kann dies auch an den lokalen Sicherungskopien von Apple-Geräten liegen, die mittels iTunes erstellt werden. Bei einem Kunden, der „nur“ eine 96GB SSD für Laufwerk C: hat, wurde es so sehr schnell sehr knapp. Glücklicherweise gab’s in dem System noch eine 1TB Festplatte mit reichlich Freiraum.

Leider bietet Apple meines Wissens nach selbst keine Möglichkeit an, den Speicherort für die Datensicherung zu verändern. Abhilfe schafft das Verschieben des Ordners und das Setzen einer symbolischen Verknüpfung.

Eine Anleitung auf Englisch findet sich unter

iMazing – Storing your iPhone Backups on an Alternate Location

  • Den Ordner „%AppData%\Apple Computer\MobileSync\Backup“ auf ein anderes Laufwerk verschieben.
  • Eine Eingabeaufforderung öffnen und folgenden Befehl, nachdem man seinen eigenen Ziel-Pfad eingetragen hat, ausführen:
    mklink /J “%AppData%\Apple Computer\MobileSync\Backup” “D:\Apple\MobileSync\Backup”

So wurde auf Laufwerk C: gleich mal mehr als 30GB wieder frei.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.