Windows: Apps fehlen teilweise oder komplett im Startmenü

Ach die Microsoft Apps, ein ewiger Quell der Freude, wie man an mehreren teils mittlerweile sehr langen Beiträgen in diesem Blog sehen kann. Ein für mich neues Phänomen zeigte sich bei einer Kundin: Im Startmenü fehlte ein Teil der installierten Apps.

Beispielsweise die Fotos- oder Store-App wurden angezeigt, andere wie der Rechner oder Paint 3D wiederum nicht. In der Microsoft Store-App werden die Apps allerdings als installiert und Up-to-Date gemeldet. Mehr noch: Von dort aus können Sie sogar erfolgreich geöffnet werden. Ein Anheften an Start funktioniert wiederum nicht oder es gibt bestenfalls eine leere Kachel. Ein De- und erneutes Installieren der Apps half dabei nichts.

Ein Workaround für auf die Schnelle

Kurzfristig, ohne das eigentliche Problem zu lösen kann man sich Verknüpfungen zu den gewünschten Apps erstellen (lassen). Hierzu ruft man im Explorer

Shell:AppsFolder

auf. Das geht auch direkt via Ausführen oder mittels Eingabeaufforderung mit

explorer.exe Shell:AppsFolder

So erhält man ein Fenster mit allen installierten Anwendungen und Apps:

Klickt man die jeweilige Anwendung oder App mit der rechten Maustaste an, kann man Verknüpfungen (auf dem Desktop) erstellen. An Start oder der Taskleiste anheften funktioniert ggf. aufgrund des eingangs erwähnten Umstands möglicherweise nicht.

Kennt man die App-Kennungen, lassen sich diese via Befehl direkt aufrufen. Ein Beispiel:

explorer.exe shell:appsFolder\Microsoft.ScreenSketch_8wekyb3d8bbwe!App
explorer.exe shell:appsFolder\Microsoft.Windows.Photos_8wekyb3d8bbwe!App
explorer.exe shell:appsFolder\Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe!App
explorer.exe shell:appsFolder\Microsoft.MSPaint_8wekyb3d8bbwe!Microsoft.MSPaint
explorer.exe shell:appsFolder\Microsoft.WindowsCalculator_8wekyb3d8bbwe!App

Als weiteren Plan B kann man statt auf die jeweilige App auf klassische Bordmittel setzen:

  • Ausschneiden und Skizzieren -> Snipping Tool (“%windir%\system32\SnippingTool.exe”)
  • Fotos -> Fotoanzeige (reaktivieren) oder Alternativen verwenden
  • Paint 3D -> Paint (“%windir%\system32\mspaint.exe”)
  • Rechner -> Rechner (“%windir%\System32\calc.exe”)

Die eigentliche Lösung (vielleicht)

Um das Startmenü hinsichtlich fehlender App-Verknüpfungen reparieren zu können, müssen folgende Befehle (einer pro Zeile) in PowerShell beim betroffenen Benutzer der Reihe nach ausgeführt werden:

reg delete "HKCU\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\TileDataModel\Migration\TileStore" /va /f
get-appxpackage -packageType bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + "\appxmetadata\appxbundlemanifest.xml")}
$bundlefamilies = (get-appxpackage -packagetype Bundle).packagefamilyname
get-appxpackage -packagetype main |? {-not ($bundlefamilies -contains $_.packagefamily

Evtl. ist ein oder mehrere Neustart/s nötig. Wenn das auch nicht hilft, bleibt ggf. nur der Weg, das betroffene Benutzerprofil neu anzulegen.

Quellen

MicroCenter – How to create a Shortcut to All Apps in Windows 10

TechRepublic – How to use the Shell command to view all your applications in File Explorer

Windows Central – How to re-add missing apps to the Start menu in the Windows 10 Fall Creators Update

Winhelponline – [Fix] Apps Missing After Installing Windows 10 Fall Creators Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.