Windows: Maus und Tastatureingabe verselbständigen sich bei einer Remotedesktopverbindung

Bei einem Supportfall störte gehörig das sich die Maus- und Tastatureingaben über eine Remotedesktopverbindung ständig verselbstständigten.

So wechselte beispielsweise sehr häufig die Ansicht vom normalen Desktop zur „Aktiven Anwendungen“-Übersicht. Das Ganze geschah auf einem Windows 10 Pro-Computer, wohlgemerkt dem Ziel-Computer, nicht am PC des Supporters.

Lösung des Problems war eine Aktualisierung des Grafikkartentreibers. Beim betroffenen PC ist eine Nvidia GeForce GTX 1060 verbaut. Der zuvor installierte Treiber datierte auf November 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.