Windows: Winmail Opener oder wie man eine „winmail.dat“-Datei öffnet

Ein geradezu klassisches E-Mail-Problem mit Outlook besteht darin, das man mitunter einen Anhang namens „winmail.dat“ statt z.B. *.pdf, usw. erhält. Während der Kodierung eines E-Mail-Anhangs geht mitunter innerhalb von Outlook etwas schief und statt des „richtigen“ Anhangs wird eine „winmail.dat“-Datei versendet. Diese Datei enthält die eigentlich angehängten Dateien.

Der falsch kodierte Anhang lässt sich dank diverser Tools öffnen. Eines davon ist Winmail Opener von EOLSOFT. Das Programm ist Freeware, schlank und schnell installiert.

Tipp: Erhält man öfters eine „winmail.dat“ als Anhang, kann man die Dateiendung *.dat mit Winmal Opener verknüpfen.

  • Rechtsklick auf eine „winmail.dat“-Datei.
  • „Öffnen“ oder „Öffnet mit…“ auswählen.
  • Auf „Durchsuchen“ klicken.
  • „C:\Program Files (x86)\Winmail Opener\wmopener.exe“ auswählen.
  • „Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen“ aktivieren.
  • Auf „OK“ klicken.

Auch wenn auf der Homepage nur bis Windows XP angegeben ist, so läuft dieses Tool auch unter Windows 7 64-bit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.