3CX: Gespräch an anderes Telefon der gleichen Nebenstelle übergeben

Hat man an einer Nebenstelle mehrere Telefone wie z.B. das 3CX Phone und ein Tischtelefon angemeldet und möchte ein Gespräch von einem Gerät zum anderen übergeben, so ist dies über das Parken möglich.

Ein Szenrario was mitunter (bei uns) häufiger beobachtet wird ist folgendes: Ein Anruf wird über die 3CX App am Smartphone angenommen, zurück am Arbeitsplatz möchte man das Gespräch dann am Tischtelefon (z.B. wegen Headset) weiterführen.

Ein anderes Szenario ist quasi umgekert zum zuvor beschrieben: Mit nimmt ein Gespräch im Büro an, ist aber gerade sozusagen auf dem Sprung, also möchte man das Gespräch über die Smartphone-App weiterführen.

Damit man das Gespräch übergeben kann, muss es zunächst geparkt und dann am anderen Gerät „entparkt“ werden. Die notwendigen Schritte lauten:

  • An dem Telefon, an dem der Anruf entgegen genommen wurde, „Vermitteln“ (Transfer) drücken und dann „*00“ (für den ersten Raum) eingeben. Der Anruf wird nun in Raum 0 geparkt und gehalten.
  • Am Telefon, das den Anruf letztlich haben soll „*10“ anrufen. Der Anruf wird nun übergeben.

Es gibt mehrere Räume die man nutzen kann. In der Voreinstellung sind es 10 mit insgesamt 64 Parkpositionen.

  • *00/*10 Raum 0
  • *01/*11 Raum 1
  • usw.

Selbst wenn mehrere Anrufe im gleichen Raum geparkt werden, sind diese voneinander getrennt, d.h. die Anrufer können sich nicht gegenseitig hören bzw. miteinander sprechen, es handelt sich schließlich nicht um eine Konferenz!

Quelle:

3CX – Docs – Reguläre und gemeinsame Parkpositionen im Vergleich

3CX – Blog – Reguläre und gemeinsame Parkpositionen im Vergleich

Update 03.06.2019

Über den Webclient kann man (natürlich) ebenfalls Parken/Entparken:

In diesem Fall habe ich vom „Mobilteil[52]“ meine Nebenstelle angerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.