3CX: Voicemail- bzw. Mailbox-Nachrichten einer anderen Nebenstelle abhören

Bei einer 3CX-Telefonanlage ist es einfach, die Voicemail-/Mailbox-Nachrichten einer anderen Nebenstelle abzufragen. Dies ist sinnvoll wenn es beispielsweise eine gemeinsam verwendete Mailbox gibt, die Nachrichten aufzeichnet wenn niemand abnimmt.

  • Je nach Länge der Nebenstellennummer muss die 999 oder 99 angerufen werden.
    Alternativ z.B. an snom-Telefonen der 7xx-Serie die „Message“-, an Telefonen das 3xx-Serie die „Retrieve“-Taste (jeweils Briefumschlag-Symbol) drücken.
  • Es wird zunächst die Nebenstellennummer abgefragt, an dieser Stelle die „#“-Taste drücken.
  • Nun die Nebenstellennummer der abzufragenden Mailbox eingeben.
  • Die Pin-Nummer eingeben und mit der „#“-Taste bestätigen.
  • Dem Sprachmenü zur Wiedergabe, Löschen, etc. folgen.

Speicherplatz verwalten

Damit man nicht den Speicherplatz der Telefonanlage zumüllt, sollte das Speichermanagement aktiviert werden. Unter

Einstellungen - Mailbox
  • ggf. das Speicherlimit (Voreinstellung 5 GB) ändern,
  • den Haken setzen bei „Sprachnachrichten automatisch löschen, wenn älter als 30 Tage“ und
  • „E-Mail senden, wenn das Speicherlimit des Ordners „Sprachnachrichten“ zu 75 % ausgeschöpft ist“ aktivieren.

Zur Info:

Ist für die eigene Nebenstelle keine Mailbox aktiviert, dann wird nach der Anwahl der Mailbox sofort nach der Nebenstellennumer der abzufragenden Nebenstelle bzw. Mailbox gefragt.

Das Deaktivieren der Pin-Abfrage funktioniert nur für die eigene Mailbox, ein Abhören einer anderen Mailbox ohne Pin-Abfrage ist nicht möglich.

Ein Belegen einer BLF-Taste ist außer mit „999“ (o.ä.) nicht möglich, da es keine Steuercodes für die Mailbox gibt. Man kann sich also (leider) nicht direkt mit einer BLF-Taste zu einer anderen Mailbox zwecks Abhören usw. verbinden.

Ein Versand der Sprachnachricht als E-Mail-Anhang als auch ein belassen dieser Sprachnachricht auf der Telefonanalge ist möglich, dazu in der betroffenen Nebenstelle unter „Mailbox“ bei „E-Mail-Benachrichtigung“ „Sprachnachricht als E-Mail-Anhang senden“ einstellen.

Sofern aktiviert ist die Zeit-Ansage sagen wir mal gewöhnungsbedürftig.

Zeit- als auch Rufnummern-Ansage werden, sofern aktiviert, nur beim Abhören der Mailbox wiedergegeben, im Anhang der E-Mail sind diese Ansagen nicht enthalten (die Angaben stehen im Mail-Text).

Quellen:

3CX – Blog – Managing your Voicemail using any Desk Phone

3CX – Forum – Listen to voicemail of another extension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.