Schöner Bloggen mit Microsoft Live Writer

oder die Frage wie man WordPress mit Microsoft verheiratet.

image

Alles halb so wild, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen sollte. Das Setup des Live Writer ist sehr schlicht und einfach gehalten. Aber bevor man an den Live Writer als solches geht, muss man sein WordPress ein kleinwenig vorbereiten.

Zu allererst ist in WordPress unter EinstellungenSchreiben – im Abschnitt Fernpubliziereren ein Haken zu setzen bei XML-RPC. Bereits jetzt kann man mit Live Writer oder einem anderen Blog Tool seiner Wahl arbeiten. Im deutschsprachigen Raum gesellt sich aber noch so ein nettes Ding mit den Umlauten hinzu was die Permalinks betrifft. Dies ist übrigens unabhängig davon ob direkt über WordPress oder irgendein anderes Blog Tool publiziert wird. Von daher hier die Empfehlung zu folgendem Plugin:

http://www.live-writer.de/wordpress-umlaute-in-permalinks/

Damit wird die Umlaut-Gegebenheit auf einen Schlag kurz und schmerzlos gelöst.

Hier noch ein paar Links zu Live Writer:

http://download.live.com/writer

Live Writer Backup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.