VirtualBox: Seriennummer für virtuelle Maschine setzen

Fragt man bei einem unter VirtualBox virtualisierten Windows die BIOS-Seriennumer ab, erhält man immer eine 0. Ist es beispielsweise für die Entwicklung einer Softwarelösung notwendig, das dort mehr hinterlegt ist, kann man pro virtuelle Maschine eine Seriennummer speichern.

Über folgenden Befehl wird eine Seriennummer im virtuellen BIOS der VM konfiguriert:

VBoxManage setextradata "<VM-Name>" "VBoxInternal/Devices/pcbios/0/Config/DmiSystemSerial" "<Seriennummer aus Buchstaben und Zahlen>"

Soll oder muss die Seriennummer nur aus Zahlen bestehen, kann es notwendig sein, diese wie folgt zu konfigurieren:

VBoxManage setextradata "<VM-Name>" "VBoxInternal/Devices/pcbios/0/Config/DmiSystemSerial" "string:<Seriennummer aus Zahlen>"

Gesetzt den Fall, das EFI statt BIOS verwendet wird, muss „pcbios“ durch „efi“ in den Befehlen ersetzt werden.

Quelle:

superuser – How can I change the BIOS serial number in VirtualBox?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.