Windows 10: Das automatische Suchen und Installieren von Druckern & Co. abgewöhnen

In der Voreinstellung sucht und installiert Windows 10 automatisch Drucker und andere Netzwerkgeräte. Das kann für den gemeinen Anwender bequem sein, allerdings sorgt dies auf der anderen Seite auch für Schwierigkeiten.

Beispielsweise kommt es vor, das Drucker mehrfach installiert sind, i.d.R. einmal durch die Automatik und einmal durch das eigentliche (manuelle) Setup durch den Administrator oder versierten Anwender.

Unangenehm kann diese Automatik zudem werden, wenn man mit einem Notebook viel unterwegs ist und sich dann aus unterschiedlichen (privaten) Netzen Drucker und Co. im System ansammeln.

Deaktivieren lässt sich dies wie folgt:

  • Über „Systemsteuerung“ oder über „Einstellungen – Netzwerk und Internet – Status“ zu „Netzwerk und Freigabecenter – Erweiterte Freigabeeinstellungen – Privat – Netzwerkerkennung“ wechseln.
  • Den Haken entfernen bei „Automatisches Setup von Geräten aktivieren, die mit dem Netzwerk verbunden sind“.
  • „Änderungen speichern“ anklicken.

Update 04.10.2018

Auf Windows Server 2016 gibt’s das ebenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.