Windows 10: Rückgängig machen im Explorer

Manchmal wird man abgelenkt und Ruck Zuck hat man beispielsweise statt einer gleich mehrere Dateien aus Versehen umbenannt oder ähnliches.

So geschehen an diesem Sonntag-Morgen auch mir dank einer Unterbrechung durch einen Zwerg. Schlimm ist das Ganze nicht, lässt sich die letzte Aktion im Explorer rückgängig machen.

Einfach die Tastenkombination „STRG+Z“ drücken. Im Menüband gibt es (leider) keinen Eintrag mehr. Dafür kann man sich in der Symbolleiste die Funktion anzeigen lassen. Auf „Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen“ („Pfeil-nach-unten“-Symbol) klicken und „Rückgängig“ auswählen. Es erscheint das altbekannte Symbol in der Symbolleiste:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.