Windows: MDaemon und SecurityPlus – E-Mails aus der Quarantäne verarbeiten

Mit SecurityPlus steht für den MDaemon Messaging Server Pro ein AntiVirus-Add-on zur Verfügung, das auf Basis von Kaspersky arbeitet. Auf der Homepage des Herstellers ist zwar nur von SMTP die Rede, allerdings funktioniert es auch wenn man keine direkte SMTP-Zustellung der E-Mails aus dem Internet hat, sondern Diese per Multi- oder DomainPop abruft.

Per Standard wird der Postmaster, das ist in der Regel der erste Benutzer der in MDaemon angelegt wurde, über Virenvorfälle, wie man im Screenshot erkennen kann, informiert.

MDaemon und SecurityPlus - E-Mail-BenachrichtigungenWie aber geht man mit diesen Nachrichten um?

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, die sich allerdings etwas in den verfügbaren Optionen unterscheiden. Zum einen kann man direkt aus der jeweiligen Warteschlange heraus eine Nachricht mit der rechten Maustaste anklicken und über das Kontextmenü verschiedene Aufgaben wahrnehmen, wie z.B. den Absender auf die Weiße Liste (Whitelist) zu setzen oder eine Nachricht zu löschen. Mehr Optionen wenn es um das Verschieben von Nachrichten geht bietet allerdings der „Warteschlangen- und Statistik-Manager“ an. Diesen findet man im Menü „Warteschlangen“.

Wählt man dort eine Warteschlange und eine Nachricht aus und klickt Diese mit der rechten Maustaste an, so kann man unter dem Menüpunkt „Verschieben“ nicht nur weitere Warteschlangen auswählen, sondern z.B. auch Postfächer. So lassen sich False Positives direkt aus der Quarantäne an den zuständigen Benutzer verschieben.

MDaemon Warteschlangen- und Statistik-Manager - Nachricht verschieben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.