Windows: hMailServer von Built-in- auf MySQL-Datenbank migrieren

hMailServer unterstützt von Haus aus mehrere unterschiedliche Datenbanksysteme. Das sind Microsoft SQL, MySQL und PostgreSQL. Per Standard wird eine integrierte MS SQL-Datenbank auf Basis der Compact Edition verwendet. Hat man sowieso einen MySQL-Server in Betrieb, so bietet es sich an die Datenbank zu migrieren.

MySQL installieren

  • MySQL-Server für Windows (x86, 64-bit) MSI-Installer herunterladen und installieren.
  • Nach dem Start der Installation “Typical” auswählen. Sobald der “Configuration Wizard”läuft, wählt man “Standard Configuration” aus. Anschließend muss das Root-Kennwort gesetzt werden.
  • Nach erfolgter Installation öffnet man aus dem Startmenü den “MySQL Command Line Client” und gibt das Root-Kennwort ein.
  • Mit folgenden Befehlen wird ein Benutzer für den hMailServer angelegt:
create user hmailserver@localhost identified by "PASSWORT";
grant all privileges on hmailserver.* to hmailserver@localhost;
flush privileges;
exit;

hMailServer für MySQL vorbereiten

Bevor der hMailServer auf MySQL zugreifen kann, muss zunächst die Datei “libmysql.dll” in der 32-bit Version (z.B. aus dem 32-bit Archiv von MySQL) in den Ordner “C:\Program Files (x86)\hMailServer\Bin” kopiert werden.

Backup erstellen

  • Am hMailServer anmelden.
  • Zu „Utilities – Backup“ wechseln.
  • Auf der Registerkarte „Backup“ alle notwendigen Angaben vornehmen und auf die Schaltfläche „Start“ klicken.
  • Auf die Schaltfläche „Show Log…“ klicken und den Status überprüfen.

Datenbank ändern

  • Aus dem Startmenü den „hMailServer Database Setup“-Assistenten starten.
  • Das Administrator-Kennwort eingeben.
  • Im „Welcome“-Dialog auf die Schaltfläche „Next“ klicken.
  • Im „Select“-Dialog den Punkt „Create a new hMailServer database“ auswählen.
  • Im „Select database server type“-Dialog den Punkt „MySQL“ auswählen.
  • Nun die Angaben zum MySQL-Server eintragen.
  • Im „Set hMailServer service dependency“-Dialog den Dienst „MySQL (MySQL)“ auswählen.

Restore durchführen

  • Am hMailServer anmelden.
  • Zu „Utilities – Backup“ wechseln.
  • Auf der Registerkarte „Restore“ die zuvor erstellte Datensicherung auswählen und auswählen, was alles wiederhergestellt werden soll.
  • Auf die Schaltfläche „Start“ klicken und den Warnhinweis mit „Ja“ bestätigen.
  • Auf die Schaltfläche „Show Log…“ klicken und den Status überprüfen.
  • Am hMailServer ab- und erneut anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.