Windows: Primäres DNS-Suffix ändern

Unter Windows kann man neben verbindungs-spezifischen DNS-Suffixe das primäre DNS-Suffix eintragen bzw. ändern. Dadurch wird automatisch bei DNS-Abfragen an den Hostname das Suffix angehängt.

Das ist eher ein Thema für Standalone- oder Arbeitsgruppen-Computer, im Domänen-Netzwerk wir das primäre DNS-Suffix automatisch gesetzt und verwendet. Um in einer der genannten für gewöhnlich eher kleineren Umgebungen weniger Umstände mit der Namensauflösung zu haben, kann es also durchaus sinnvoll sein das primäre DNS-Suffix der DNS-Domäne entsprechend einzutragen:

  • Zu „Systemsteuerung – System“ wechseln,
  • Im Abschnitt „Einstellungen für Computername, Domäne und Arbeitsgruppe“ auf „Einstellungen ändern“ klicken.
  • Auf der Registerkarte „Computername“ auf „Ändern…“ klicken.
  • Auf „Weitere…“ klicken.
  • Im Feld „Primäres DNS-Suffix des Computers“ die DNS-Domäne eintragen.

Quelle:

EDV Lehrgang – Primäres DNS-Suffix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.