Windows Updates per Befehl oder Skript installieren

Um mit den Windows Updates klar zu kommen gibt es gleich ein paar Mittel und Wege. Ein Bordmittel wäre der Befehl „wusa.exe“.

Mit „Eigenständiges Windows Update-Installationsprogramm“ (geiles Microsoft-Sprech) kann man *.msu-Dateien wie man so beispielsweise über den Microsoft Update Catalog bekommt installieren oder auch deinstallieren.

Die möglichen Befehlszeilen-Optionen sehen so aus:

Nehmen wir einmal mehr die Probleme vom März 2021 her so bietet es sich an, wenn man keinen WSUS hat (oder keine Updates importiert bekommt) oder anderweitig Software- und Updates verteilt ein Windows Update wie folgt zu installieren:

wusa.exe windows10.0-kb5001567-x64_e3c7e1cb6fa3857b5b0c8cf487e7e16213b1ea83.msu /quiet /norestart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.