Windows: BSOD beim Drucken seit März ’21-Patchday

Da fing der Morgen “richtig gut” an: Seit dem gestrigen Patchday gibt es Probleme in Form von Computerabstürzen (BSOD, Bluescreen) wenn man versucht zu drucken.

Bislang habe ich das nur bei einem Kunden erlebt und auch nur in Verbindung mit einem Kyocera ECOSYS P2040dn. Das wie man mittlerweile bei heise nachlesen kann de- und erneutes installieren des Treiber half da allerdings überhaupt nicht. Erst das vollständige Deintsallieren des alten Treibers und die Installation der Version KX v4 Printer Driver (6.0.1527) brachte Abhilfe. “Diese Show” nach eine Stunde in Anspruch, da sich der alte Treiber nicht so ohne weiteres entfernen lies und nach jedem Neustart zunächst wieder da war.

Von weiteren Kunden habe ich bislang keine Fehlermeldung erhalten, allerdings bei denen wo wir uns auch um die Windows Updates (nicht nur der Server, sondern auch bei den Clients) kümmern, haben wir noch nicht mit dem Rollout der März ’21 Patches begonnen. Aufgrund dieser Situation werden wir wohl erst noch weiter testen.

Update 12.03.2021

Die Updates bringen weiteres Ungemach mit sich:

https://www.borncity.com/blog/2021/03/10/windows-10-2004-20h2-update-kb5000802-verursacht-bsod-beim-drucken-in-win32kfull-sys-zurckgezogen/

Von Kunden mit WinOffice pro habe ich mittlerweile die Meldung, das Logos nicht mehr gedruckt werden, der Hersteller gibt dazu an, alle Windows Updates seit dem 01.03.2021 zu deinstallieren und vorläufig auszusetzen. Nebenbei bemerkt: WinOffice pro wird nicht mehr weiterentwickelt, man sollte auf die Nachfolgelösung OfficeFreund setzen.

Das Update KB5000802 wurde zwar zurückgezogen, wird oder wurde zumindest gestern und wohl auch heute noch teilweise verteilt.

Update 13.03.2021

Auf Deskmodder.de kann man weiteres dazu und den von MS veröffentlichten Workaround lesen:

Workaround zum Windows 10 APC_INDEX_MISMATCH-Fehler von Microsoft bereitgestellt.

Bitte auch die Kommentare beachten.

Update 16.03.2021 – 1

Microsoft hat gestern Abend das (vorläufig optionale) Update KB5001567 veröffentlicht, das den bzw. die Fehler beheben soll:

Deskmodder.de – Windows 10 Update behebt Druckerproblem (Out-of-band) [Manueller Download]

Microsoft Support – 15. März 2021 – KB5001567 (Betriebssystembuilds 19041.868 und 19042.868) Out-of-band

Update 16.03.2021 – 2

Ein weitere kuriose Geschichte mit einem möglichen Zusammenhang zu den problematischen Windows Updates ist hier beschrieben:

MDaemon: Kein ActiveSync mehr seit der Windows Updates vom März’21?

Update 16.03.2021 – 3

Via WSUS wird das außerplanmäßige Update bislang nicht angeboten, ob es mit Importieren und Verteilen klappt habe ich bislang nicht getestet. Unklar ist zudem, ob dieses alle bislang bekannten Probleme löst.

Quelle: Borns IT- und Windows-Blog – Windows 10: Außerplanmäßiges Update für Drucken BlueScreen-Bug

Update 16.03.2021 – 4

Mittlerweile gibt es auch bei heise eine Info zum neuen Update. Hier wird dann auch der WSUS samt möglicher Lösung erwähnt (was wiederum zu einem Kommentar vom vorigen Link führt):

heise – Außerplanmäßige Updates fixen Drucker-Bluescreen-Problem bei Windows 10

Update 17.03.2021

Ein mögliches weiteres Problem könnte eine falsche Reihenfolge bei der Druckausgabe sein. Statt das die Seiten 1, 2, 3 usw. der Reihe nach rauskommen wird unterschiedlich gedruckt (z.B. Seite 1, 10, 4, 7, usw.).

Update 18.03.2021

Als ob es nicht schon reichen würde, so gibt es weitere Probleme in Sachen Windows Updates vom März’21 und Ausdrucken:

heise – Windows: Gravierende Grafik-Druckprobleme nach März-2021-Updates

Update 19.03.2021

Microsoft hat gestern ein weiteres optionales Update veröffentlicht, das die Druckprobleme bei Grafiken beheben soll:

Deskmodder.de – Zweites Update behebt grafische Druckprobleme unter Windows 10 [Manueller Download]

Update 12.04.2021

Wenn auch etwas spät hier ein weiteres “Opfer” dieses Patchdays: Bei einem Kunden der unter anderem Digital Signage betreibt lief der Steuerungs-PC für eine digitale Werbetafel nach dem Patchday nicht mehr rund. Es folgten Abstürze des Xibo-Clients, Inhalte wurden nicht mehr richtig dargestellt oder der Computer verabschiedete sich ganz. Erst die Deinstallation von KB5000802 brachte alles wieder auf die Reihe. Ob diesbezüglich die optionalen Updates helfen konnte noch nicht geklärt werden.

In der Zwischenzeit bin ich am Abklären ob die optionalen Update KB5001567 und KB5001649 zumindest bei den Druckproblemen von WinOffice pro (EOL, besser OfficeFreund einsetzen) helfen. Feedback vom ersten Kunden wo wir beide installiert haben steht noch aus.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.