Windows: PrintNightmare wird zu “UpdateNightmare”

Keine Frage, die Sicherheitslücke namens PrintNightmare ist alles andere als harmlos. Der mit heißer Nadel gestrickte Patch von Microsoft hilft scheinbar nur bedingt und verursacht dafür neue Probleme.

Selbst beobachtet habe ich bislang das Update KB5004945 in Endlosschleife unter Windows 10 20H2 oder das sich das gleiche Update in Form von KB5004948 erst gar nicht unter Windows Server 2016 installieren lässt.

Wie man an anderer Stelle lesen kann, gibt es wohl noch eine ganze Reihe weiterer “Überraschungen”:

heise – Windows-Update unvollständig: Sicherheitsforscher umgehen PrintNightmare-Patch

Borns IT- und Windows-Blog – Nachlese: Das Chaos-PrintNightmare-Notfall-Update (6./7.Juli 2021)

PC Welt – PrintNightmare: Wichtiger Windows-Notfall-Patch verursacht neue Probleme

Kurz zusammengefasst: Das Update schützt nur zum Teil, dafür gibt es wie eingangs erwähnt Windows Update-Probleme, verschwinden Druckaufträge, Funktionieren manche Drucker diverser Hersteller nicht (mehr) und wenn es ganz Dumm läuft wieder Bluescreens beim Versuch zu Drucken.

Gefühlt bleibt es leider dabei, das Microsoft seit März 2021 seine Windows Updates nicht so richtig im Griff hat, ein Stück weit wiederholt sich Printer-Gate.

Update 16.07.2021

Während sich die Lage durch neue Revisionen der Windows Updates zu PrintNightmare verbessert, kommt bereits die nächste Hiobsbotschaft in Form weiterer Drucker-Sicherheitslücken:

heise – Warten auf Patches: Neue Drucker-Lücke in Windows entdeckt

Oder um mal aus den den Simpsons zu zitieren:

“Wie das Putzen eines Hauses, es hört niemals auf”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.