Fehlersuche mit SMTPSend bei der E-Mail-Zustellung

Im Download-Bereich der österreichischen Firma DataEnter findet sich das kleine Tool SMTPSend. Mit dessen Hilfe lassen sich E-Mails aus anderen Programmen oder Skripten via SMTP an einen E-Mail-Server versenden.

Im Archiv findet sich lediglich eine Exe- und eine Text-Datei. Eine Installation ist nicht notwendig. Die Syntax ist einfach und die Erklärungen in der beiliegenden Text-Datei ausreichend.

Um Probleme bei der Zustellung via SMTP besser erkennen zu können, sollte der Parameter „-v“ mit angegeben werden. Denn dann wird die Kommunikation ausführlich angezeigt. Eine vollständige Befehlszeile kann z.B. so aussehen:

smtpsend.exe -fABSENDER -tEMPFÄNGER -hSERVER -sBETREFF -iMail.txt -v -luBENUTZERNAME -lpKENNWORT

In diesem Beispiel wird eine E-Mail mit dem Text aus der Datei „Mail.txt“ versendet.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.