Windows: LGPLite Stream Engine reaktivieren

Seit kurzem bin ich Besitzer eines AVerMedia LGP Lite GL310, um mit dessen Hilfe via HDMI z.B. von einem PC, Camcorder, DSLR (Spiegelreflexkamera), GoPro, etc. kurzum von allem was einen HDMI-Ausgang hat eine Aufzeichnung machen zu können.

Beim Herumspielen in Verbindung mit OBS Studio hatte ich allerdings irgendwie die „LGPLite Stream Engine“ als Quelle deaktiviert. Fortan wurde das Gerät nur noch als „AVerMedia C835 Capture“-Device angeboten. Das funktioniert zwar auch, allerdings ist dann die Auflösung reduziert.

Nach etwas Suchen fand sich dann die zugegebenermaßen einfache Lösung zum Reaktivieren:

  • Aus dem Ordner
    C:\Program Files (x86)\AVerMedia\AVerMedia Stream Engine

    die „AVerMedia Stream Engine.exe“ ausführen.

  • Den Haken setzen bei „Enable Live Gamer Portable Stream Engine“.

Im Idealfall kann man am Beispiel von OBS Studio nun das Gerät wieder als Quelle auswählen. Unter Umständen kann es allerdings auch vorkommen, das man die Anwendung nochmal neu starten muss.

Hinweis: Die Einstellung wird anscheinend pro Benutzer gespeichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.